Seite auswählen

Cremiges Aioli aus dem Thermomix

Der Thermomix kann auch Emulsionen herstellen – bei der Aioli wird Öl mit Zitronensaft verbunden, das Eigelb aus dem Ei ist dabei der natürliche Emulgator. Das Aioli aus dem Thermomix ist eine Wucht. Zum Grillen für mich ein absolutes Muss. Da es sehr einfach herzustellen ist, mache ich es grundsätzlich im Thermomix selbst.

Zutaten für 1 Schälchen oder Schraubglas á 300 ml:

1-2 Knoblauchzehen oder 1 TL Knoblauchpaste
1 Ei, bestenfalls Zimmertemperatur
ein guter 1/2 TL Salz
1 TL Zitronensaft
250 g geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
1 Prise Paprikapulver (optional)
3 Prisen schwarzer Pfeffer

Thermomix Aioli

Zubereitung:

  1. 250 g Öl in ein Gefäß, aus dem sich gut schütten lasst, abwiegen und beiseite stellen.
  2. 1-2 Knoblauchzehen in den Mixtopf geben, 3 Sek. / Stufe 8 verkleinern und mittels des Spatels von den Mixtopfwänden nach unten schieben.
  3. Ei, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Paprikapulver hinzugeben, 1 Min. 30 Sek. / Stufe 4 vermischen/emulgieren und dabei langsam das Öl auf den Mixtopfdeckel schütten, so dass es in einem dünnen Strahl am Messbecher vorbei in den Mixtopf fließt.

Tipp: Der Mixtopf sollte zu Beginn sehr sauber und trocken sein, das Öl und das Ei zimmertemperaturwarm, damit die Emulsion gut klappt.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

0 Kommentare

Pin It on Pinterest

Share This