Seite auswählen

Dinkel-Rucola-Salat mit dem Thermomix 

Vor einigen Tagen habe ich gedünsteten Dinkel als Alternative zu Reis für mich entdeckt. Da ich vom Vortag noch Dinkel übrig hatte, habe ich mich mit frischem Rucola aus meinem Garten diesen leckeren Dinkel-Rucola-Salat kreirt. Eine super Beilage zu Gegrilltem oder auch als vollwertiger Salat, der gut vorbereitet und mit ins Büro genommen werden kann.

Zutaten für 4 Portionen:

160 g Dinkel
1.200 g Wasser
160 g Rucola, ggf. in mundgerechte Stücke geschnitten
100 g Hirten- oder Fetakäse in kleinen Würfeln
4 Hände voll Kürbiskerne
Aceite Balsamicoessig, dunkel
Walnussöl
1 gestrichener TL Salatkräutermischung oder Cafe de Paris-Mischung (z.B. Just Spices)
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
ggf. 1 TL Honig oder Agavendicksaft

Thermomix Dinkel-Rucola-Salat

Zubereitung:

  1. Garkörbchen in den Mixtopf einsetzen, 160 g Dinkelkörner abwiegen, 1.200 g Wasser einfüllen (darauf achten, dass alle Körner befeuchtet sind) und 20 Min. / Varoma / Stufe 1 garen, abtropfen und abkühlen lassen (ca. 30 min.).
  2. Dinkel mit 160 g Rucola, 100 g gewürfeltem Hirtenkäse in einer großen Schüssel mischen.
  3. Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten.
  4. Währenddessen den Salat mit Balsamicoessig, Walnussöl und Kräutermischung würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Geröstete Kürbiskerne drüberstreuen und anrichten.

Anmerkung: Wem der Salat zu säuerlich ist, der gibt nach Schritt 4 noch 1 TL Honig oder Crema de Balsamico hinzu. Optional kann man auch noch 20 g getrocknete Tomaten in kleinen Stücken untermischen. Ist auch sehr lecker.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.) inkl. Abkühlzeit

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This