Seite auswählen

Weltbester Kartoffelsalat mit dem Thermomix 

Dieses Rezept habe ich von meiner Mama übernommen und einfach thermifiziert. Ich kennes es schon seit meiner Kindheit und meiner Meinung nach ist dieser Kartoffelsalat unschlagbar lecker. Dadurch, dass die einzelnen Zutaten schön klein geschnitten sind, zieht er wunderbar durch. Ich mache ihn immer am Vorabend, dann kann er über Nacht wunderbar im Kühlschrank ziehen und ist zudem schön kalt, was ich bei diesem Salat gerne mag.

Zutaten für 6-7 Portionen als Beilage:

800 g festkochende Kartoffeln in großen Stücken (ca. 5 x 4 cm)
1 Zwiebel (ca. 150 g )
300 g Gewürzgurken
400 g Mayonnaise oder Miracle Whip (Fettstufe nach Belieben)
80 g Gurkenwasser
1 TL Salz
3/4 TL Pfeffer

Thermomix Kartoffelsalat

Zubereitung:

  1. Ca. 800 g Kartoffeln in den Garkorb geben mit 500 g Wasser 23 Min. / Varoma / Stufe 1 garen, in eine Schüssel umfüllen und gut abkühlen lassen (am besten am Vortag schon kochen und nach dem Abkühlen über Nacht in den Kühlschrank stellen).
  2. 150 g Zwiebel in den Mixtopf geben und 4 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.
  3. 300 g Gurke hinzufügen (Stücke nicht größer als 5 cm) und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  4. 400 g Mayonnaise, 80 g Gurkenwasser, 1 TL Salz und 3/4 TL schwarzen Pfeffer hinzugeben und 5 Sek. / Linkslauf / Stufe 3 verrühren.
  5. Kartoffeln in kleine Würfel schneiden (siehe Foto) – ca. 0,8 x 0,8 cm und in eine große Schüssel geben.
  6. Sauce über die Kartoffeln schütten und gut vermischen. Der Salat sieht dann noch recht flüssig aus (siehe Bild vom fertigen Salat ohne Gurkendeko), die Sauce zieht aber über Nacht gut in die Kartoffeln ein.
Thermomix Kartoffelsalat geschnittene Kartoffeln nah
Thermomix Kartoffelsalat frisch fertig
Thermomix Kartoffelsalat klein gewürfelt
Thermomix Kartoffelsalat fertig durchgezogen

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

2 Kommentare

  1. Thomas Baldrich

    Hallo,
    Ein kleiner Fehlerteufel.In den Zutaten steht 300g Mayo und in der Herstellung 400g.Was ist richtig?

    Mfg
    Thomas

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This