Seite auswählen

Kohlenhydratarme Kürbiscremesuppe aus dem Thermomix TM5 

Seit ich den Thermomix besitze mag ich sehr gerne Suppen. Zuvor war ich eigentlich kein Suppenfan, aber die Suppen aus dem Thermomix sind einfach schnell gemacht und super-lecker. Diese Variante der Kürbiscremesuppe aus dem Grundbuch des TM5 ist besonders kohlenhydratearm, da ich auf die Kartoffeln verzichte. Außerdem wird durch den Ingwer und die Chiliflocken der Stoffwechsel angeregt, was besonders für Leute die abnehmen möchten interessant ist.

Zutaten für 4 Portionen:

550 g Kürbis, in Stücken
50 g Zwiebel
15 g Kokos- oder Olivenöl
15 g Ingwer, in Scheiben
1/2 TL Paprika edelsüß
1/2 TL Currypulver
¼ TL Chiliflocken
1 gut gehäufter TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe oder 1 Brühwürfel
400 g Wasser
200 g Kokosmilich (oder Sahne)
1/2 TL Salz
3 Prisen schwarzer Pfeffer
1 Prise Muskat

Thermomix Kürbiscremesuppe

Zubereitung:

  1. Ingwer und Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 Sek. / stufe 5 zerkleinern und von den Mixtopfwänden nach unten schieben.
  2. Olivenöl hinzufügen und 3 Min. / 120° / Stufe 2 andünsten.
  3. Kürbis dazu geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  4. Wasser, Curry, Cayenne-Pfeffer, Paprika, Gewürzpaste und 100 g Kokosmilch (Sahne) zugeben und 14 Min. / 100°C / Stufe 1 kochen.
  5. Salz, Pfeffer und Muskat, sowie weitere 100 g Kokosmilch (Sahne) hinzufügen, 1 Min. / 100°C / Stufe 1 wieder erhitzen, danach 45 Sek. / Stufe 10 (schrittweise von Stufe 5 – 10) pürieren.

Tipp: Besonderes gut geeignet für Menschen, die eine kohlenhydratarme Suppe als Abendessen suchen. Die Kokosmilch kann auch gut durch eine Lightvariante ersetzt werden.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This