Seite auswählen

Lachsfilet mit Brokkoli, Kartoffeln und Dillsauce aus dem Thermomix TM5 

Der Thermomix® ist sehr variabel. Er kann sogar ein Komplettmenü auf nur einer Kochfläche zubereiten. Hier habe ich ein einfaches, aber trotzdem sehr leckeres Gericht aus dem Thermomix TM5. Dabei wird das Gemüse schonend und fettfrei sanft gedünstet, da der Varoma des Thermomix® das drucklose Dampfgaren möglich macht. So bleiben die Vitamine da, wo sie hingehören und auch die Farbe des Gemüse bleibt erhalten. Im Garkorb werden wahlweise Kartoffeln oder Reis gegart, im Varomabehälter das Gemüse und im Varomaeinsatz der Fisch. Zum Schluss bereiten Sie noch schnell die Sauce zu und nutzen dafür den Garsud.

Zutaten für 4 Portionen:

1200 g Wasser
2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe
250 g Kartoffeln (oder Reis)
500 g Brokkoliröschen
4 Fischfilets, aufgetaut à 125 g (z.B. Lachs / Rotbarsch / Pangasius / Seehecht)
¾ TL Salz
¼ TL Pfeffer
1 Zitrone
1 Bund Dill, frisch
200 g Milch
30 g Mehl
30 g Butter

Thermomix Lachsfilet mit Brokkoli und Kartoffeln an Dillsauce

Zubereitung:

  1. Wasser und Brühwürfel in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen, Varoma-Behälter aufsetzen, Brokkoliröschen hineingeben, Varoma verschließen und 12 Min. / Varoma / Stufe 1 vorgaren. In dieser Zeit den Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen, Lachsfilets mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen, Zitronenscheiben auf dem Lachs verteilen.
  2. Nach dem Vorgaren Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einlegen und 14 Min. / Varoma / Stufe 1 fertig garen.
  3. Varoma zur Seite stellen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen.
  4. 4 kleine Stängel Dill für die Dekoration zur Seite legen. Restlichen Dill in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
  5. 300 g Garflüssigkeit – ggf. mit Wasser aufgefüllt -, Milch, Mehl, Butter und ½ TL Salz zugeben, 4 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 3 aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, Fischfilets mit je einem Dillzweig garnieren und Dillsauce zu Fisch, Gemüse und Kartoffeln servieren.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This