Seite auswählen

Frische Laugenbrezel mit dem Thermomix gebacken auf dem Blech oder dem großen Ofenzauberer von The Pampered Chef

Manchmal esse ich gern eine Weißwurst. Dazu gehört für mich auf jeden Fall Laugengebäck. Da mir dieses aber nur schmeckt, wenn es richtig frisch ist, mache ich die Laugenbrezel dazu einfach selbst. Im Thermomix stelle ich natürlich den Teig her, gebacken werden die Brezel bei mir auf jedne Fall auf der Stoneware von The Pampered Chef. Im Rezept gebe ich mache ich die Angaben für ein Backblech und die Stoneware von The Pampered Chef.

Zutaten für 8-10 Brezel:

240 g Wasser
20 g frische Hefe
1 Prise Zucker oder Honig
50 g Butter
500 g Mehl
1,5 Teelöffel Salz

Natronlauge
1000 ml kochendes Wasser
50 g Natron (z.B. Kaisernatron)

Thermomix Laugenbrezel

Zubereitung:

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten / 37°C / Stufe 1 auflösen. Währenddessen ein Backblech mit Backpapier auslegen bzw. ggf. den großen Ofenzauberer mit Kokosöl oder Backtrennmittel fetten.
  2. Salz, Butter und Mehl hinzugeben und 2 Min. / Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.
  3. Aus dem Teig ca. 10 Brezel formen formen. Währenddessen Wasser zum Kochen bringen, in einen großen Topf schütten und das Natron hineinschütten.
  4. Brezel für ca. 15 Sekunden in das Wasser-Natron-Gemisch geben, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf das vorbereitete Blech legen und mit Hagelsalz bestreuen.
  5. Blech für ca. 20 Minuten bei 180°C Umluft auf mittlerer Schiene (Blech) oder ca. 25-30 Min. Ober-/Unterhitze Rost auf unterster Stufe (großer Ofenzauberer) ohne Vorheizen in den Backofen geben.

Tipp: Schmeckt toll zu Weißwurst oder Obatzter. Es müssen nicht immer Brezel sein: Sie können den Teig auch für Laugen-Brötchen verwenden.

Benutzte Pampered Chef Produkte in diesem Rezept:
großer Ofenzauberer
Kuchengitter
Pack’s an! Silikonhandschuhe
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This