Seite auswählen

Scharfe Thai-Curry Nudeln mit dem Thermomix

Ich esse sehr gern asiatisch. Allerdings koche ich lieber selbst, damit ich keinen Glutamat-Schock bekomme ;-). Wer gern scharf ist, sollte diese leckeren Thai-Curry Nudeln einmal ausprobieren. Sie sind innerhalb von 20 Minuten im Thermomix fertig. Der Arbeitseinsatz ist mit 10 Minuten sensationell für ein Hauptgericht. Tolles Gericht für Vegetarier.

Zutaten für 2 Portionen:

30 g Kokosöl
1 gelbe und 1 rote Paprikaschote (insges. 200 g), in 5mm Streifen
100 g Zuckerschoten in ca. 5 cm Stücken
70 g rote Thai Curry Paste
1 Dose Kokosnussmilch (400g)
200 g Eiernudeln (ich nehme die chinesischen, die in 3 Min fertig sind)
2 Esslöffel Sesam
15 g Sojasauce
10 g Limettensaft

Thermomix Thai-Curry Nudeln

Zubereitung:

  1. Kokosöl in den Mixtopf geben und 2 Min. / Varoma / Stufe 1 erhitzen.
  2. Paprika hinzufügen und 3 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garten.
  3. Zuckerschoten und Thai Curry Paste hinzufügen und wiederum 3 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 weitergaren.
  4. Kokosmilch und Nudeln hinzufügen und 4 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen. Währenddessen den Sesam in einer Pfanne golbd braun anrösten.
  5. Soja Sauce und Limettensaft in den Mixtopf geben und mit dem Spatel alles durchmischen. Zusammen mit den Sesam servieren.

Anmerkung: Wer mag, zerkleinert im ersten Schritt 10 g Korianer und streut ihn vor dem Essen über die Nudeln.

Der kleine Küchenhobel ist in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This