Seite auswählen

Vanillezucker mit dem Thermomix herstellen 

Nie wieder Vanillinzucker-Tütchen: Mit dem Thermomix stellen Sie ihren Vanillezucker einfach selbst her und wissen genau, dass lediglich Zucker und echte Vanilleschote sind. Vanillin ist zwar der Hauptbestandteil des natürlichen Vanilleextrakts. Vanillin wird heute „naturidentisch“ kostengünstig aus Guajacol synthetisiert oder aus Lignin gewonnen. Ich möchte doch lieber Vanillin aus einer echten Vanilleschote benutzen. Natürlich kann ich so auch die Qualität der Vanilleschoten bestimmen, die ich für meinen Vanillezucker benutze. Der selbstgemachte Vanillezucker ist auch ein tolles Mitbringsel, das immer gern genommen wird. Eine prima Sache!

Zutaten für 1 Schraubglas á 250 ml:

1 Vanilleschote
200 g Zucker

Thermomix Vanillezucker

Zubereitung:

  1. Schraubglas auf den Deckel des Mixtopfes stellen und 200 g Zucker in das Glas einwiegen.
  2. Vanilleschote in ca. 3 cm langen Stücken in das Schraubglas füllen, durchschütteln und verschlossen ca. 2 Tage durchziehen lassen.
  3. Schraubglasinhalt in den Mixtopf geben, 16 Sek. / Stufe 10 pulverisieren und wieder zurück in das Schraubglas füllen.Tipp:

Anmerkung: 1 TL selbstgemachter Vanillezucker erstetzt 1 Päckchen gekauften Vanillezucker.
Wer den Vanillezucker schnell benötigt, der gibt die Vanilleschote in Stücken und den Zucker direkt in den Mixtopf und pulverisiert alles 45 Sek. / Stufe 10. Es kann jedoch passieren, dass der Vanillezucker nach einigen Tagen etwas klumpt.

Aufbewahrung: Der Vanillezucker hält sich über viele Monate im Schrank.

Tipp: Sollten Sie einmal für ein Rezept nur das Mark der Vanilleschote benötigen, verwahren Sie die ausgekratzte Vanilleschote für die Herstellung des nächsten Vanillezuckers.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.) ohne Durchziehen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This