Seite auswählen

Flammkuchen mit dem Thermomix Blech vs. Zauberstein

Ich liebe Flammkuchen. Den Teig stelle ich natürlich auch immer Thermomix her. In diesem Video möchte ich meinen persönlichen Test Blech vs. Stoneware – in diesem Fall Zauberstein – zeigen. Das Ergebnis hat mich wirklich umgehauen: Der Teig vom Zauberstein ist kross, aber trotzdem überhaupt nicht trocken. Ein ganz klares Plus für die Stoneware von Pampered Chef und einer der Gründe für mich, für Teige nur noch die Stoneware zu verwenden.

Zutaten für 1 Blech:

Teig:
250 g Mehl
30 g Olivenöl
120 g Wasser
¼ TL Salz

Belag:
1 große Zwiebel (ca. 185 g)
270 g Crème fraîche oder Schmand
1/4 TL Salz
3 Prisen Pfeffer
3 Prisen Muskat
80-100 g Schinkenwürfel
½ TL Chiliflocken

Thermomix Flammkuchen

Zubereitung:

  1. Teig: Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe Teigstufe verarbeiten.
  2. Teig entnehmen und mit Klarsichtfolie bedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
  5. Belag: Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 grob zerkleinern.
  6. Die restlichen Zutaten zugeben, 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 3 verrühren und auf den Teig streichen.
  7. Im vorgeheizten Backofen auf unterster Schiene bei 230°C Ober-/Unterhitze knusprig backen. Backzeit Zauberstein: ca. 21 Min., Backzeit Backblech: ca. 17 Min.

Variante: Anstelle der Schinkenwürfel 150 g Räucherlachs in Stücken auf dem Teig mit der Schmand-Zwiebelmischung verteilen.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.) inkl. Backzeit

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Pin It on Pinterest

Share This