Seite auswählen

Knackige Zucchini-Möhren-Rohkost mit Feta aus dem Thermomix

Ich mag Rohkostsalate super gerne. Sie sind frisch, knackig und liegen nicht so schwer im Magen. Außerdem kann man sie morgens toll vorbereiten und unterwegs oder im Büro in der Mittagspause verzehren. Das, was mich an einer Rohkost nervt – nämlich das Geschnippel – das erledigt mein Thermomix. Und somit mache ich mir deutlich öfter einen Rohkostsalat, als wenn ich alles per Hand schnippeln müsste. Hier meine Kreation mit Zucchini, Möhre und Feta.

Zutaten für  2 Portionen:

250 g Zucchini in Stücken (ca. 2 cm dicke Scheiben und diese halbiert)
120 g Möhre in Stücken (ca.  3 cm lange Stücke)
80 g Fetakäse oder ähnliches wie Hirtenkäse in Stücken oder Würfeln
20 Blätter Basilikum
16 Blätter frische Minze
15 g Walnussöl oder anderes, leichtes Öl
20 g Crema di Balsamico oder alternativ 20 g Balsamico-Essig und 1 TL Honig
ca. ½ TL Salz (je nach Geschmack und Salzigkeit des Käse)
½ TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Thermomix Zucchini-Möhren-Rohkost

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten bis auf die Kürbiskerne in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  2.  In zwei Schälen aufteilen und mit den Kürbiskernen bestreuen.

Tipp: Anstelle von Kürbiskernen können Sie auch Sonnenblumen-, Pinien- oder Walnusskerne nehmen.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This