Seite wählen

Dinkel-Toastbrot aus dem Thermomix gebacken im kleinen Zaubermeister Lily von The Pampered Chef

Momentan mag mein kleiner Sohn unheimlich gern Toastbrot. Da ich ihm aber lieber selbst gebackenes Toast gebe, als gekauftes, habe ich mich mal durch so einige Rezepte gebacken und sie auf den kleinen Zaubermeister Lily angepasst. Lily hat die perfekte Toastbrotform. Natürlich kann das Brot auch in einer Kastenform gebacken werden. Ich habe Dinkelmehl verwendet, aber man kann auch anstelle des 630er Dinkelmehls einfach 405er Weizenmehl verwenden.

Zutaten für Lily (35er Kastenform):

50 g Dinkelkörner oder Dinkelvollkornmehl
250 g Wasser
20 g frische Hefe
30 g brauner Rohrzucker
30 g Butter
450 g helles Dinkelmehl (630er) oder Weizenmehl (405er)
1 TL Salz

kleiner Zaubermeister Lily Toastbrot
kleiner Zaubermeister Lily Toastbrot

Zubereitung:

  1. 50 g Dinkelkörner in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 10 zerkleinern, umfüllen.
  2. 250 g Wasser, 20 g frische Hefe, 30 g braunen Rohrzucker und 30 g Butter in den Mixtopf geben und 2,5 Min. / 37°C / Stufe 2 auflösen.
  3. 450 g helles Dinkelmehl (630er), zerkleinerte Dinkelkörner und 1 TL Salz hinzufügen und 3 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten. Danach in eine Schüssel (z.B. die große Nixe) umfüllen, Deckel oder feuchtes Küchentuch drauf und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Teig auf eine leicht bemehlte Teigunterlage geben, Teig mit Streufix leicht bemehlen, grob eine Rolle formen und diese in 3 Teile teilen.
  5. Aus den jeweiligen Teilen eine Kugel schleifen, in den kleinen Zaubermeister geben, Deckel aufsetzen und 20 Min. gehen lassen. In dieser Zeit den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Toastbrot ca. 25 Min. bei 220°C Ober-/Unterhitze backen und vor dem Schneiden gut auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Anmerkung: Wer keine Körner/Vollkornmehl verwenden möchte, stockt einfach das restliche Mehl auf 500 g auf und nimmt 240 g Wasser anstelle von 250g.
Der Teig neigt sehr stark zum „gehen“, deshalb bitte nicht länger als 20 Min. gehen lassen bei Schritt 5.
Solltet ihr 10 g Hefe mit 100 g Lievito Madre ersetzen muss der Teig 1,5 Std. gehen und dann noch einmal 30 Min. in der Form.

Benutzte Pampered Chef Produkte in diesem Rezept:
große Nixe
kleiner Zaubermeister Lily
Kuchengitter
Pack’s an! Silikonhandschuhe
Brotmesser
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

kleiner Zaubermeister Lily Toastbrot Rohlinge
kleiner Zaubermeister Lily Toastbrot
kleiner Zaubermeister Lily Toastbrot aufgegangen
kleiner Zaubermeister Lily Toastbrot

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

12 Kommentare

  1. Silke

    Habs vorhin ausprobiert. Suuuuuuper lecker!!!! Ist mir leider auch etwas verunglückt, da ich die Lily nicht genug eingefettet habe. Aber schmecken tut es trotzdem.

    Würde das Brot gene im großen Ofenmeister backen. Wie muss ich dann die Backzeit ändern? Die Teigmenge kann ich ja einfach hochrechnen, aber das kann ich ja mit der Backzeit nicht machen…

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Silke, das Brot braucht nicht wesentlich länger im Ofenmeister. Lass es nicht zu dunkel werden, sonst wird es innen zu trocken. Viel Erfolg!

      Antworten
  2. Corinna Möller

    Das Brot ist der Hammer, in der kleinen Lilly gebacken.
    Danke Sandra für die tollen Rezepte.

    Antworten
  3. Mirja

    Hallo!
    Ich habe gestern meinen kleinen Ofenmeister bekommen, habe mich gleich an das Toastbrot gemacht und den Tip beherzigt, die Form mit Butaris einzufetten. Geht super, Brot löst sich 1a! Nur leider hängt es jetzt fest am Deckel 😂, weil ich den blöderweise nicht eingefettet habe 🤦🏻‍♀️. Also dran denken!

    Antworten
  4. Jutta dohrn

    Ich habe dieses Brot schon 2mal gebacken aber der Teig ist jedesmal drüber gegangen was mache ich falsch??

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Zu lange Gehzeit evtl.? Einfach die Mengen etwas reduzieren. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
  5. Renate

    Ein sehr leckeres Brot. Leider klebt es mir schon 2 mal an der Lilly fest. Was mache ich falsch? Hab mit Rapsöl gut gefettet.

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Renate,
      hmm, das kann ich per Ferndiagnose leider nur schwer einschätzen. Ich nehme immer Backtrennmittel (Rezept auch auf meiner Seite). Damit funktioniert es super! Grüße, Sandra

      Antworten
    • Mahrendorff

      Ich backe dieses Brot immer im kleinen Römertopf mit Backtrennmittel. Die ersten Male ist es mir auch festgebacken unten und am Rand. Ich nehme jetzt jedes Mal satt Backtrennmittel und mach am Boden noch eine kleine Dinkelmehlschicht drauf, dann klappt’s.

      Antworten
  6. gabischilkin@gmail.com

    Ich habe das Toastbrot heute getestet und finde es sehr lecker. Der Teig wurd ohne Thermomix zubereitet, was auch gut funktioniert hat.
    Danke für das tolle Rezept.

    Antworten
    • Daniela

      Hallo! Wie lange würde das Brot im Ofen brauchen, wenn man es im Ofenmeister macht (700g Mehl?)? Danke und liebe Grüße Daniela

      Antworten
      • Sandra Backwinkel

        Hallo Daniela, ich würde es 30 – 35 Min. drin lassen. Viele Grüße, Sandra

        Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Fluffiges Toastbrot – Upcycling by Lulu - […] habe das Rezept von Kinderleichtkochen etwas für mich abgewandelt bzw. „veganisiert“ […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This