Seite auswählen

Over-Night-Oat mit dem Thermomix

Heute habe ich eine andere Variante des Oatmeals – oder auch Over-Night-Oat – genannt für euch. Auch dieses wird schon am Vorabend vorbereitet und zieht in der Nacht im Kühlschrank, so dass es am nächsten Morgen direkt gegessen werden kann und ich keine Zeit für die Zubereitung mehr investieren muss.

Zutaten für 2 Portionen:

40 g Weiße Schokolade
25 g Walnüsse
40 g Haferflocken
20 g  Haferkleie
15 g Chiasamen
200 g Pflanzen- oder Kuhmilch oder Kokosmilch
15 g Agavendicksaft oder Honig
1 TL echtes Kakaopulver (NICHT Nesquik o.ä.)
Früchte für’s Topping

Thermomix Over-Night-Oat
Thermomix Over-Night-Oat

Zubereitung:

  1. 40 g Weiße Schokolade in den Mixtopf geben und 6 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
  2. 25 g Walnüsse hinzugeben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
  3. 40 g Haferflocken, 20 g  Haferkleie, 15 g Chiasamen, 200 g Milch, 15 g Agavendicksaft dazugeben und 10 Sek. / Stuzfe 4 verrühren und die Hälte auf jeweils 2 Schälchen verteilen.
  4. 1 TL Kakaopulver in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 4 verrühren und auf die beiden Schälchen verteilen.
  5. Schälchen abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank geben.
  6. Am nächsten Morgen Früchte auf den Oats verteilen und genießen.

Tipp: Die Zutaten können verdoppelt werden. Wer keine Haferkleie hat, kann auch komplett Haferflocken verwenden. Haferkleie ist jedoch nahrhafter, enthält mehr Ballaststoffe und ist eiweissreicher. Als Schälchen nehme ich gern die kleinen Elfen von Pampered Chef, da diese einen Deckel haben. 1 Portion passt perfekt hinein.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Std.)

2 Kommentare

  1. Stefanie van Rheenen

    Hallo liebe Sandra,
    diesen Over-Night-Oat habe ich mir gestern gemacht und was soll ich sagen: Schmeckt einfach bombe. Heute morgen mit ein paar TK Früchten garniert und mit zur Arbeit genommen. Ich freue mich schon auf mein Frühstück morgen, denn es sind ja zwei daraus entstanden. Klasse. Weiter so!

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Das freut mich, liebe Stefanie. Danke für das Lob. Viele Grüße, Sandra

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This