Seite auswählen

Spanische Ensaimada mit dem Thermomix  gebacken auf dem großen, runden Stein „White Lady“ von The Pampered Chef

Da ich viel Zeit auf meiner Lieblingsinsel Mallorca verbringen darf, schaue ich mich dort auch immer wieder nach leckeren Rezepten um. Ein typisches, mallorquinisches Backwerk ist die Ensaimada. Tradionell wird sie mit Schweineschmalz gemacht. Dieses kann man aber auch mit Butterschmalz ersetzen oder auch ganz weglassen. Die Ensaimada ist ein lockeres, fluffiges Hefegebäck und wird normalerweise am Morgen gegessen. Man kann die Ensaimada super am Vorabend vorbereiten, da sie eine Gehzeit von ca. 12 Stunden benötigt und somit frisch zum Frühstück aufgebacken werden kann.

Zutaten für 1 „White Lady“:

400 g Weizenmehl, 405
100 g Zucker
3 TL Sauerteigpulver
1 Ei
5 g Hefe
150 g Wasser
45 g Schweineschmalz, alternativ Butterschmalz
Pampered Chef White Lady Ensaimada
Pampered Chef White Lady Ensaimada

Zubereitung:

  1. 150 g Wasser und 5 g Hefe in den Mixtopf geben und 1,5 Min. / 37°C / Stufe 2 vermischen.
  2. 400 g Weizenmehl, 100 g Zucker, 3 TL Sauerteigpulver und 1 Ei hinzufügen und in  7 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  3. Teig in eine Schüssel (z.B. die große Nixe) geben und mit Frischhaltefolie oder Deckel abgedeckt ca. 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Teig in 3 Teile teilen und jeden Teil zunächst zu einem platten Fladen ausrollen (siehe Foto), mit Schweineschmalz bestreichen und danach mit den Händen so dünn in alle Richtungen so weit ausziehen, dass der Teig nicht reißt und man gleichzeitig durchsehen kann.
  5. Dann den jeweiligen Teig einrollen und nacheinander als Schnecke auf dem gut mit Kokosöl oder Backtrennmittel gefetteten großen, runden Stein legen.
  6. Durch die drei langen Rollen ergibt sich eine große Schnecke. Diese mit einem Küchentuch abdecken und 12 Stunden lang ruhen lassen.
  7. Am nächsten Morgen den großen, runden Stein auf ein Rost auf den Boden des Backofens legen  (so dass der Stein maximal vom Boden entfernt ist) und 15 Min. bei 180°C O-U-Hitze backen. Der Rost muss mit der Auflagefläche nach oben liegen, so dass der Stein möglichst hoch über dem Boden des Backofens liegt (siehe Foto).
  8. Nach dem Backen die Ensaimada mit Puderzucker aus dem Streufix bestreuen und servieren.

Benutzte Pampered Chef Produkte in diesem Rezept:
Großer, runder Stein „weiße Lady“
große Nixe
Kuchengitter
Streufix
Pack’s an! Silikonhandschuhe
kleiner Servierheber
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Pampered Chef White Lady Ensaimada Schweineschmalz auf Fladen aufstreichen
Pampered Chef White Lady Ensaimada Fladen ausgezogen
Pampered Chef White Lady Ensaimada Fladen eingerollt
Pampered Chef White Lady Ensaimada Schnecke bedecken
Pampered Chef White Lady Ensaimada im Ofen
Pampered Chef Hefeschnecke
Pampered Chef White Lady Ensaimada Fladen
Pampered Chef White Lady Ensaimada Fladen einrollen
Pampered Chef White Lady Ensaimada Schnecke lecgen
Pampered Chef White Lady Ensaimada Schnecke aufgegeangen
Pampered Chef White Lady Ensaimada fertig gebacken
Pampered Chef White Lady Ensaimada genießen

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Std.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

4 Kommentare

  1. Ingeborg

    Sandra, im Rezept erscheint das Schweineschmalz noch immer nicht.
    wird es mit den anderen Zutaten verarbeitet.

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Ingeborg, das liegt dann an deinen Cookies. Versuch noch einmal die Seite zu aktualisieren (bei Chrome mit dem runden Pfeil vor dem URL-Feld).

      Antworten
  2. Uwe Körner

    Habe ich etwas überlesen oder wann kommt Schweineschmalz mit ins Spiel ?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This