Seite auswählen

Leckeres Mango-Oatmeal mit dem Thermomix

Gern probiere ich neue Frühstücksvariationen aus. Heute ist es ein leckeres Mango-Oatmeal geworden. Da es mindestens 10 Stunden ziehen sollte, kann man es super am Vorabend vorbereiten und kann morgens direkt losschlemmen. Im Kühlschrank hält es super, so dass ich bei zwei Portionen für zwei Frühstücke nacheinander etwas davon habe.

Zutaten für 2 Portionen:

60 g Mango
20 g Orangensaft
30 g Paranüsse oder Walnüsse
20 g Haferflocken
40 g  Haferkleie
15 g Kokosraspeln
160 g Joghurt (Fettstufe nach persönlichem Geschmack, ich nehme 10%igen)
100 g Pflanzen- oder Kuhmilch
1 TL Chiasamen
15 g Agavendicksaft oder Honig
1/2 TL Oatmeal Spice (optional)

Thermomix Oatmeal

Zubereitung:

  1. 60 g Mango in Stücken und 20 g Orangensaft (möglichst frischgepresst) in den Mixtopf geben und 6 Sek. / Stufe 4 vermischen. Ggf. von den Mixtopfwänden schaben und erneut zerkleinern, so dass ein feines Püree entsteht. Danach umfüllen.
  2. 30 g Nüsse in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und nach unten schieben.
  3. 20 g Haferflocken, 40 g Haferkleie, 15 g Kokosraspeln, 160 g Joghurt, 100 g Milch und 20 g Honig hinzufügen und 7 Sek. / Stufe 3 verrühren und auf zwei Schälchen aufteilen, Mango-Püree darübergeben, abdecken und ca. 10 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

Tipp: Die Zutaten können verdoppelt werden. Wer keine Haferkleie hat, kann auch komplett Haferflocken verwenden. Haferkleie ist jedoch nahrhafter, enthält mehr Ballaststoffe und ist eiweissreicher. Als Schälchen nehme ich gern die kleinen Elfen von Pampered Chef, da diese einen Deckel haben. 1 Portion passt perfekt hinein.

Thermomix Oatmeal
Thermomix Oatmeal
Thermomix Oatmeal in Elfen

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Std.)

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This