Go Back
+ servings

Rübli-Biskuitrolle mit dem Thermomix

Portionen: 1 Biskuitrolle

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 25 Min.

Zutaten

Biskuitteig

  • 120 g Möhren
  • 100 g Mandeln
  • 150 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 5 Eier, Größe M
  • 5 g Backpulver
  • etwas Zucker zum Einrollen

Füllung

  • 90 g Zucker
  • 300 g Schlagsahne, flüssig, gekühlt
  • 220 g Frischkäse (Typ: Philadelphia)
  • 10 g frischer Zitronensaft
  • 1/2 Vanilleschote

Deko

  • Marzipan-Möhren

Zubereitung
 

Füllung

  • Zucker in den Mixtopf geben (optional Miximizer aufsetzen) und 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  • Rühraufsatz einsetzen, gekühlte Sahne hineingeben und unter Sichtkontakt bei Stufe 3,5 steif schlagen. Währenddessen das Päckchen Sahnesteif einrieseln lassen.
  • Rühraufsatz entfernen, Frischkäse, Zitronensaft, selbst gemachen Puderzucker und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzugeben und 15 Sek. / Stufe 3 vermischen.
  • Mischung in den Kühlschrank stellen bis der Biskuitteig abgekühlt ist.

Biskuit

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Sauberen Rühraufsatz in den gut gereinigten Mixtopf geben. Ggf. den Mixtopf mit kaltem Salzwasser durchspülen und nicht trocknen.
  • Eier trennen, das Eiklar in den Mixtopf geben und 3 Min. / 50°C / Stufe 3,5 zu Eischnee schlagen. Rühraufsatz entnehmen und Eischnee umfüllen.
  • Mandeln in den gereinigten, gut getrockneten Mixtopf geben (optional den Miximizer einsetzen) und 7 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.
  • Möhren in 2 cm Stücken hinzugeben (optional wieder den Miximizer einsetzen) und 6 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Es sollten keine großen Möhrenstücke mehr zu sehen sein.
  • Zucker, Speisestärke, Eigelbe und Backpulver hinzufügen und 20 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Eischnee hinzufügen und 10 Sek. / Stufe 3,5 unterrühren.
  • Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 12-14 Min. bei 180°C Umluft im vorgeheizten Ofen backen. Der Teig sollte sich noch leicht eindrücken lassen.
  • Ein sauberes Küchentuch dünn mit Zucker bestreuen.
  • Biskuitteig auf das Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen (sollte es sich nicht von alleine lösen, kaltes Wasser mit einem Pinsel auf das Backpapier streichen).
  • Teig von der kürzeren Seite her einrollen und abkühlen lassen (ca. 30 - 45 Min). Es geht schneller, wenn man die Rolle auf das Kuchengitter legt.
  • Küchentuch vorsichtig auseinander rollen und die Biskuitrolle mit etwa 2/3 der Füllung bestreichen.
  • Dabei an einer der kürzeren Seiten ca. 3 cm Rand lassen und die Biskuitrolle anschließend zu dieser Seite hin einrollen.
  • Anschließend die Rolle von außen mit der restlichen Füllung bestreichen und für mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren optional mit Marzipan-Karotten und Möhrengrün dekorieren

Anmerkungen

Hier findet ihr die wundervollen Rezepte meiner Blogger-Kollegen: