+
Seite wählen

Vegane Oliven-Hautcreme mit dem Thermomix

Das Creme-Anrühren mit dem Thermomix hat es mir momentan angetan. Hier kommt nun eine weitere Hautcreme. Dieses Mal habe ich ein paar Zutaten ausgetauscht: In dieser Creme kommen Olivenöl und Kakaobutter zum Einsatz. Als Emulgator habe ich wieder Tegomuls verwendet. Der gefällt mir sehr gut und ich bin mit der Konsistenz der Creme sehr zufrieden. Übrigens könnte man anstelle des Olivenöls auch Mandelöl nehmen. Um die Keimbildung bei der Cremeherstellung möglichst gering zu halten, wische ich meine Arbeitutensilien und Mixtopf mittlerweile noch mit Alkoholtupfern ab.

Zutaten für ca. 175 ml:

20 g Olivenöl
10 g Tegomuls (pflanzlicher Emulgator, lebensmittelecht)
15 g Kakaobutterchips
100 g Wasser, abgekocht und abgekühlt oder Osmosewasser

Thermomix Oliven-Hautcreme
Zubereitung:

  1. Mixtopf gut auskochen und – sowie auch alle anderen Arbeitsutensilien – mit Alkoholtupfern abwischen.
  2. Olivenöl und Tegomuls in den Mixtopf geben und 1 Min. / 60°C / Stufe 2 auflösen.
  3. Kakaobutterchips und Wasser hinzufügen und 2 Min. / 60°C / Stufe 2 erwärmen. Das Gemisch ist dann puddingartig.
  4. Rühraufsatz einsetzen und 7 Min. / Stufe 2 rühren.
  5. Creme in ein verschließbares Glasgefäß (z.B. die kleine Elfe von Pampered Chef) oder ein anderes, möglichst keimfreies Gefäß füllen.

Aufbewahrung: Wenn die Creme im Kühlschrank aufbewahrt wird, hält sie sich länger (mehrere Monate). Ggf. einfach eine kleine Menge immer abfüllen und im Badezimmer aufbewahren.

Thermomix Olivencreme
Thermomix Oliven-Hautlotion
Thermomix Olivencreme
Thermomix Oliven-Hautlotion

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

4 Kommentare

  1. Gabriele Westphal

    Hallo Sandra,

    danke für deinen tollen Blog.

    Auch ich möchte künftig meine Cremes selbst herstellen. Da sind solche einfachen Rezepte wohl der beste Einstieg.

    Könnte ich statt des Wassers auch ein Hydrolat (z.B. Hamameliswasser) verwenden?

    Liebe Grüße

    Gabi W.

    Antworten
  2. Andrea Nutto-Friedel

    Die Creme ist sehr gut, ich bin begeistert! Nur ist sie sehr flüssig, eher wie eine Lotion. Bekommt man sie vielleicht noch etwas fester hin?

    Gruß, Andrea

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Andrea, hmm, bei mir ist sie eigentlich nicht so flüssig. Durch Lagerung im Kühlschrank dickt sie auch noch etwas nach. Viele Grüße, Sandra

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegane Möhren-Muffins mit den WunderCups

Vegane Möhren-Muffins mit den WunderCups

Ich wollte einfach mal leckere Möhren-Muffins in veganem Stil machen, da mir schon die Schokomuffins so gut geschmeckt hatten. Vor allem versuche ich gesunde Leckereien für meinen kleinen Sohn zu kreieren und dabei auf Weizenmehl und Zucker zu…

mehr lesen
Himbeer-Vinaigrette mit dem Thermomix

Himbeer-Vinaigrette mit dem Thermomix

Manchmal braucht man ein ganz simples Salatdressing für einen grünen Salatteller. Heute stelle ich ein Salatdressing auf Essig-Öl-Basis vor. Fix zusammen gemixt und bereit, den Salat zu verfeinern.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This