+
Seite wählen

Makhani-Sauce mit Kartoffeln und Blumenkohl mit dem Thermomix

Vor einigen Tagen haben wir mal wieder beim Inder gegessen. Dieses Mal hatte ich ein vegetarisches Gericht - Blumenkohl und Kartoffeln in Makhani-Sauce. Ich fand es mega lecker, so dass ich nun das Gericht im Thermomix nachgekocht habe. Ich bin gespannt wie es euch schmeckt.
5 von 2 Bewertungen
Portionen: 4 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

Sauce

  • 125 g Zwiebeln
  • 2 TL Knoblauchpaste
  • ODER
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Stck. Ingwer, walnussgroß
  • 35 g Tomatenmark
  • 2 EL brauner Rohrzucker
  • 3/4 TL Korianderkörner, gemahlen
  • 1/2 TL Kurkumapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 3 Prisen Muskatnuss
  • 1/4 TL Bockshornkleepulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 6 Kardamomkapseln
  • 1 Nelke
  • 2 Msp Zimt
  • 280 g Wasser
  • 300 g passierte Tomaten
  • 40 g Cashew-Kerne, ungesalzen, ungeröstet
  • 120 g Sojacreme
  • 1/3 TL Salz
  • 3 Hübe Pfeffer

Einlage

  • 400 g Blumenkohlröschen
  • 400 g Kartoffeln

Beilage

  • 240 g Reis

Zubereitung
 

Einlage

  • WunderSteam Garkamin in den Varomabehälter stellen und Blumenkohlröschen darum herum verteilen.
  • Kartoffeln in Stücken in das Garkörbchen geben.
    blank
  • 500 g Wasser in den Mixtopf geben, Garköbchen einhängen, Deckel aufsetzen, geschlossenen Varomerbehälter aufsetzen und das Gemüse 30 Min. / Varoma / Stufe 1 dünsten und anschließend unter der Mipla Warmhaltehaube "parken" (optional).

Makhani-Sauce

  • Zwiebeln, Ingwer und Knoblauchpaste in den Mixotopf geben und 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • Erdnussöl und Lorbeerblatt hinzufügen und 3 Min. / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.
  • Kardamomkapseln andrücken, Nelke mörsern und alle Gewürze in den Mixtopf geben und 2 Min. / 120°C / Linkslauf Stufe 1 dünsten.
    blank
  • Tomatenmark und braunen Rohrzucker zugeben und weitere 2 Min. / 120°C / Linkslauf / Stufe 1 dünsten.
  • Cashew-Kerne, Wasser und passierte Tomaten hinzufügen und 20 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.

Beilage

  • Währenddessen Reis auf dem Herd nach Packungsanleitung kochen.
  • Kardamomkapseln und Lorbeerblatt mit einer Gabel dem Mixtopf entnehmen, Sojacreme hinzufügen und 2 Min. / 100°C / Stufe 1 erhitzen.
  • Kartoffeln und Blumenkohl hinzufügen und ggf. nochmals 2 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 0,5 erwärmen und zum Reis servieren.

Anmerkungen

Anstelle von Sojacreme könnt ihr auch Kokosmilch oder Schlagsahne verwenden. Bei letzterem ist das Gericht dann allerdings nicht mehr vegan.
Keyword Blumenkohl, indisch, Kartoffeln, Makhani, Sauce
Thermomix vegane Makhani-Sauce
Thermomix vegane Makhani-Sauce von oben

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen
Vegane Möhren-Muffins mit den WunderCups

Vegane Möhren-Muffins mit den WunderCups

Ich wollte einfach mal leckere Möhren-Muffins in veganem Stil machen, da mir schon die Schokomuffins so gut geschmeckt hatten. Vor allem versuche ich gesunde Leckereien für meinen kleinen Sohn zu kreieren und dabei auf Weizenmehl und Zucker zu…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This