+
Seite wählen

Quinoa-Müsliriegel mit dem Thermomix und der mittleren Ofenhexe von The Pampered Chef 

Ich mache meine Müsliriegel nun nur noch selbst. So weiß ich genau wieviel Zucker wirklich drin ist und ich kann die Zutaten selbst beeinflussen. Die Müsliriegelmasse mache ich im Thermomix und gebacken wird in der mittleren Ofenhexe aus der Ofenhexenfamilie. Oft mache ich gleich die doppelte Menge, denn die Müsliriegel gehen bei uns gut weg. Mein kleiner Sohn liebt sie auch als Nachmittagssnack im Kindergarten. Der Thermomix TM5/TM6 fasst auf jeden Fall die doppelte Menge.

Zutaten für mittlere Ofenhexe oder Auflaufform ca. 28 x 18 cm:

100 g Quinoa
50 g Dinkelflocken (altern. Haferflocken)
50 g Nussmischung
40 g Mandeln
40 g Kokosraspel
10 g Datteln, getrocknet
10 g Cranberry, getrocknet
10 g Rosinen (optional)
30 g Leinsamen
10 g Chiasamen
40 g Honig
25 g Ahornsirup
25 g Erdnusscreme oder Mandelmus
25 g Kokosöl
30 g Wasser

Thermomix Ofenhexe Müsliriegel

Zubereitung:

  1. Quinoa und Dinkelflocken in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten und umfüllen zum Abkühlen (ca. 15 Min. abkühlen lassen).
  2. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Datteln, Cranberries und Rosinen in den Mixtopf geben und 8 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und zu den Quinoa/Dinkelflocken umfüllen.
  3. Nüsse und Mandeln in den Mixtopf gben und 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
    Die zuvor umgefüllten Zutaten mit Kokosflocken und Leinsamen und Chiasamen in den Mixtopf dazugeben und 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 3 verrühren und in eine große Schüssel (z.B. die große Nixe) umfüllen.
  4. Wasser, Honig, Erdnussbutter / Mandelmus, Ahornsirup und Kokosöl in den Mixtopf geben und 2 Min. / 100°C / Stufe 2 aufkochen.
  5. Inhalt der großen Schüssel dazugeben und 15 Sek. / Linkslauf / Stufe 3 verrühren.
  6. In die ggf. mit Kokosöl gefettete mittlere Ofenhexe oder andere Auflaufform geben, gut andrücken und für 25-30 Min. 180°C Ober-/Unterhitze auf einem Rost auf unterster Einschubstufe backen.
  7. Noch warm in der Form in Stücke (ca. 6 x 3-4 cm) schneiden und auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen aus der Form nehmen.

Benutzte Pampered Chef Produkte in diesem Rezept:
mittlere Ofenhexe
große Nixe
Kuchengitter
Pack's an! Silikonhandschuhe
kleiner Servierheber
kleiner Mix'n Scraper
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Pampered Chef Müsliriegelmasse in Ofenhexe vor dem Backen
Pampered Chef Müsliriegel in Ofenhexe
Thermomix Müsliriegel in Ofenhexe fertig gebacken
Thermomix Müsliriegel Pampered Chef

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.) inkl. Backzeit

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

1 Kommentar

  1. Astrid Timme

    Die sind ja so was von lecker – und das ohne Industriezucker!
    Vielen Dank für das Rezept!

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Quinoa Energy Balls - weitere Variante der Energie Bällchen - […] Heute habe ich mal eine Variante meiner schon online gestellten Energy Balls gemacht – die Quinoa Engery Balls. Ich…
  2. Energy Balls - Energie Kugeln - leckerer Snack mit dem Thermomix - […] Ich suche immer nach schönen Snackideen, die nicht so ungesund sind. Die Energy Balls kommen ohne industriellen Zucker aus.…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This