+
Seite wählen

Frühstücksbrötchen mit Thermomix und Stoneware von The Pampered Chef

Heute habe ich wundervolle Frühstücksbrötchen mit Übernachtgare für euch. Den Teig lasst ihr einfach für ca. 10-12 Stunden bei Zimmertemperatur gehen. Ich nutze nur 2 g Hefe (2x kichererbsengroßes Stück). Morgens werden die Brötchen geformt und ruhen nochmal für 20-30 Minuten.
4.50 from 2 votes
Portionen: 12 kleine Brötchen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 13 Stunden
Gesamtzeit 15 Minuten
blank

Zutaten

  • 2 g Hefe
  • 180 g Wasser
  • 150 g Milch
  • 1 Tropfen Honig
  • 400 g Weizenmehl 405
  • 100 g Roggenmehl 997 oder 1150
  • 5 g Olivenöl
  • 15 g Meersalz

Zum Bestreichen

  • 2 g Stärke
  • 120 g Wasser

Zubereitung
 

  • Hefe, Wasser, Milch und Honig in den Mixtopf geben und 2 Min / 37°C / Stufe 2 auflösen
  • Mehle, Öl und Salz hinzufügen und 3,5 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Teig in eine große Schüssel mit Deckel (z.B. die große Nixe) geben und hier über Nacht verweilen lassen.
  • Am nächsten Morgen den Teig auf eine bemehlte Teigunterlage geben, zu einer Rolle formen und 12 Teiglinge abstechen.
  • Teiglinge schleifen und in eine längliche Form bringen. In die große und mittlere Ofenhexe verteilen, ein Küchentuch darüber breiten und ca. 20 - 30 Min. ruhen lassen. Währenddessen...
  • ...den Backofen auf 250°C O-/U-Hitze aufheizen und das Stärkewasser herstellen. Dazu Stärke und Wasser in den gereinigten Mixtopf geben und 3 Min. / 100°C / Stufe 2 aufkochen und in ein Schraubgefäß umfüllen.
  • Nach der Gehzeit die Brötchen mit einem Bäckermesser einschneiden und mit dem Stärkewasser bepinseln.
  • Zum Backen weitere Stonewareprodukte wie Zauberstein bzw. Ofenzauberer als Deckel auf die Ofenhexen geben und diese auf unterste Einschubtiefe in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Backzeit: 25 Min, 250°C O-/U-Hitze mit Deckel, danach noch 5 Min. ohne Deckel
Keyword Brötchen, Frühstück, Hefe, Roggenmehl, Übernachtgare, Weizenmehl
Pampered Chef Frühstücksbrötchen vor dem Backen
Pampered Chef Frühstücksbrötchen in der Ofenhexe nach dem Backen
Pampered Chef Frühstücksbrötchen im Brötchenkorb
Pampered Chef Frühstücksbrötchen im Brötchenkorb aufgeschnitten
Pampered Chef Frühstücksbrötchen aufgeschnitten auf Teller
Pampered Chef Frühstücksbrötchen im Brötchenkorb

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

8 Kommentare

  1. Juwe

    Hallo,

    Kann man auch Dinkelmehl statt Weizenmehl nehmen ?

    Vg

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Juwe, Dinkel 630 sollte anstelle Weizenmehl 405 funktionieren. Viel Erfolg. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
  2. Susanne

    Muss der Teig in den Kühlschrank über Nacht?4 Sterne

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Susanne, nein, nicht in den Kühlschrank geben. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
  3. Monika

    Kann ich auch Hafer oder Mandelmilch verwenden?

    Antworten
  4. Anonymous

    Hallöle
    Kann man die Brötchen auch ohne stoneware backen? Und wenn ja, was soll ich da dann beachten ?

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo, ja, das geht, aber sie werden einfach nicht so hübsch. Ich würde sie dann alternativ in einer Auflaufform mit Deckel backen oder einem gusseisernen Topf. Viele Grüße, Sandra

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This