+
Seite wählen

Rustikale Party-Ähre mit dem Thermomix gebacken auf dem Zauberstein /großen Ofenzauberer von The Pampered Chef (Backblech)

Die Party-Ähre sieht nicht nur hübsch aus, sondern ist auch richtig lecker. Die Füllung kann natürlich variiert werden. Ich backe die Party-Ähre nur noch auf der Stoneware von The Pampered Chef, weil der Teig drauf einfach sensationell wird. Natürlich kann sie auch auf dem Backblech gebacken werden. Den Teig und die Füllung stelle ich mit meinem Lieblingsküchenhelfer Thermomix her.
Zutaten:

160 g Milch und etwas mehr zum Bestreichen
20 g frische Hefe
½ TL Zucker oder Honig
300 g Mehl
30 g Olivenöl
1 TL Salz
100 g gekochter Schicken
90 g Emmentaler, in Stücken
60 g rote Paprika
50 g Champignons (optional)
2 Prisen Cayenne-Pfeffer
1 EL Pizzagewürz oder Oregano
1 TL Sambal Olek oder einige Tropfen Tabasco (optional)

Pampered Chef Party-Ähre

Zubereitung:

  1. Milch, Hefe und Zucker/Honig im Mixtopf für 2 Min / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  2. Öl, Mehl und Salz hinzugeben, 2 Min / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten, in eine leicht geölte Schüssel umfüllen, mit Klarsichtfolie abdecken und 45 Min. gehen lassen.
  3. Schinken, Käse, Paprika, Champignons und Gewürze in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Teig in zwei Teile teilen und jeweils rechteckig ca. 35 x 25 cm auf einer Teigunterlage ausrollen (dann passt die spätere Rolle so gerade noch diagonal auf das Backblech).
  4. Die Füllung auf dem Teig verteilen und an den Längsrändern ein paar Zentimeter Platz zum Rand lassen.
    Den Teig von der Längsseite her aufrollen und mit den Naht nach unten diagonal auf das Backpapier bzw. den ggf. gefetteten Zauberstein / großen Ofenzauberer legen, ggf. zwei Rollen daraus machen.
  5. Rolle mit einer Schere schräg (45°C Winkel) alle 4 cm einschneiden. Die einzelnen Abschnitte jeweils nach rechts und links klappen (im Wechsel). Dadurch entsteht das typische Ährenmuster.
  6. Ähre mit Milch bestreichen, 15 Min. gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 220°C (Zauberstein / großen Ofenzauberer) bzw. 180°C Umluft (Backblech) vorheizen.
  7. Bei 220 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. (Stoneware, auf unterstem Rost eingeschoben) bzw. bei 180°C Umluft ca. 20-25 Min. (Backblech) goldbraun backen.

Benutzte Produkte in diesem Rezept:
Teigunterlage
Teigroller
Zauberstein großer Ofenzauberer
Kuchengitter
Pack's an! Silikonhandschuhe
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Pampered Chef Party-Ähre Teig auf Teigunterlage
Pampered Chef Party-Ähre eingeschnittener Teig
Pampered Chef Party-Ähre Teig auf Ofenzauberer
Pampered Chef Party-Ähre fertig gebacken auf Ofenzauberer
Pampered Chef Party-Ähre Teig angerichtet
Pampered Chef Party-Ähre fertig gebacken von oben

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.) inkl. Backzeit

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen
Thermomix Party-Ähre Füllung
Thermomix Party-Ähre Rolle
Thermomix Party-Ähre Rolle geschnitten
Thermomix Party-Ähre auf Backblech

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This