+
Seite wählen

Rübli-Biskuitrolle mit dem Thermomix

Zu Ostern zum im Rahmen eines Bloggerprojektes mit 9 weiteren, backfreudigen Bloggern habe ich diese leckere Rübliversion des Klassikers Biskuitrolle gebacken. Anstelle von herkömmlichem Mehl verwende ich zerkleinerte Mandeln. So können auch Menschen mit Glutenunverträglichkeit diese Köstlichkeit genießen.
Unter meinem Rezept habe ich euch die anderen Blogger mit ihren Rezepten verlinkt. Schaut doch mal vorbei!
5 von 7 Bewertungen
Portionen: 1 Biskuitrolle

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 25 Min.

Zutaten

Biskuitteig

  • 120 g Möhren
  • 100 g Mandeln
  • 150 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 5 Eier, Größe M
  • 5 g Backpulver
  • etwas Zucker zum Einrollen

Füllung

  • 90 g Zucker
  • 300 g Schlagsahne, flüssig, gekühlt
  • 220 g Frischkäse (Typ: Philadelphia)
  • 10 g frischer Zitronensaft
  • 1/2 Vanilleschote

Deko

  • Marzipan-Möhren

Zubereitung
 

Füllung

  • Zucker in den Mixtopf geben (optional Miximizer aufsetzen) und 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  • Rühraufsatz einsetzen, gekühlte Sahne hineingeben und unter Sichtkontakt bei Stufe 3,5 steif schlagen. Währenddessen das Päckchen Sahnesteif einrieseln lassen.
  • Rühraufsatz entfernen, Frischkäse, Zitronensaft, selbst gemachen Puderzucker und das ausgekratzte Mark der Vanilleschote hinzugeben und 15 Sek. / Stufe 3 vermischen.
  • Mischung in den Kühlschrank stellen bis der Biskuitteig abgekühlt ist.

Biskuit

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Sauberen Rühraufsatz in den gut gereinigten Mixtopf geben. Ggf. den Mixtopf mit kaltem Salzwasser durchspülen und nicht trocknen.
  • Eier trennen, das Eiklar in den Mixtopf geben und 3 Min. / 50°C / Stufe 3,5 zu Eischnee schlagen. Rühraufsatz entnehmen und Eischnee umfüllen.
  • Mandeln in den gereinigten, gut getrockneten Mixtopf geben (optional den Miximizer einsetzen) und 7 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.
  • Möhren in 2 cm Stücken hinzugeben (optional wieder den Miximizer einsetzen) und 6 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Es sollten keine großen Möhrenstücke mehr zu sehen sein.
  • Zucker, Speisestärke, Eigelbe und Backpulver hinzufügen und 20 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Eischnee hinzufügen und 10 Sek. / Stufe 3,5 unterrühren.
  • Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für ca. 12-14 Min. bei 180°C Umluft im vorgeheizten Ofen backen. Der Teig sollte sich noch leicht eindrücken lassen.
  • Ein sauberes Küchentuch dünn mit Zucker bestreuen.
  • Biskuitteig auf das Küchentuch stürzen, das Backpapier abziehen (sollte es sich nicht von alleine lösen, kaltes Wasser mit einem Pinsel auf das Backpapier streichen).
  • Teig von der kürzeren Seite her einrollen und abkühlen lassen (ca. 30 - 45 Min). Es geht schneller, wenn man die Rolle auf das Kuchengitter legt.
  • Küchentuch vorsichtig auseinander rollen und die Biskuitrolle mit etwa 2/3 der Füllung bestreichen.
  • Dabei an einer der kürzeren Seiten ca. 3 cm Rand lassen und die Biskuitrolle anschließend zu dieser Seite hin einrollen.
  • Anschließend die Rolle von außen mit der restlichen Füllung bestreichen und für mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren optional mit Marzipan-Karotten und Möhrengrün dekorieren
    blank

Anmerkungen

Hier findet ihr die wundervollen Rezepte meiner Blogger-Kollegen:
Keyword Biskuit, Biskuitrolle, Gebrannte Mandeln, glutenfrei, Karotten, Möhrenkuchen, Rübli-Biskuitrolle, Rüblikuchen
Thermomix Rübli-Biskuitrolle
Thermomix Biskuitrolle Rüblikuchen

8 Kommentare

  1. Maxi

    So eine schöne Biskuitrolle. Eine tolle Idee für Ostern!

    Antworten
  2. Kathrina

    Die sieht total lecker aus. Davon hätte ich jetzt gerne ein Stückchen.
    Liebe Grüße5 stars

    Antworten
  3. Nina

    WOW, perfekt. Sieht wunderschön aus ♥ Liebe Grüße Nina

    Antworten
  4. Mareike

    Klingt so lecker. Genau nach meinem Geschmack ☺️5 stars

    Antworten
  5. ina whatinaloves

    die rolle ist toll geworden! eine schöne idee wenn man mal keine lust auf kuchen hat!5 stars

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. CARROT CAKE MIT FRISCHKÄSE FROSTING - LOUI BAKERY - […] Rübli-Biskuitrolle von Kinderleichtkochen […]
  2. Carrot-Cake-Cheesecake | Kleid & Kuchen - […] Rübli-Biskuitrolle von Kinderleichtkochen […]
  3. Carrot-Cheesecake vom Blech - Ninas Backstübchen - […] Rübli-Biskuitrolle von Kinderleichtkochen […]
  4. Schokokuss-Torte mit Eierlikör - lebe liebe backe - […] Rübli-Biskuitrolle von Kinderleichtkochen […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Wer mal etwas anderes als Porridge ausprobieren mag, wagt sich einfach mal an ein Baked Oatmeal. Ich hatte es schon häufig auf Instagram gesehen, aber selbst noch nicht getestet…

mehr lesen
Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Diese Milchbrötchen können super auch noch schnell vor dem Frühstück spontan zubereitet werden. Da nicht alle Mitglieder unserer Familie Rosinen mögen, knete ich diese immer beim Brötchenformen in die Hälfte…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This