+
Seite wählen

Saftiger Rüblikuchen mit dem Thermomix gebacken in der Kranzform oder Mini-Gugelhupfform von The Pampered Chef

Wenn ich an einen saftigen Kuchen denke, ist ein Rüblikuchen definitiv im Rennen. Schön ist auch, dass man Gemüse mit verbackt und so zumindest etwas gesundes im Kuchen enthalten ist. In der Kranzform und besonders in der Minigugelhupfform von The Pampered Chef ist der Rüblikuchen auch ein toller Augenschmaus, da die diese Backformen wirklich ein tolles Backergebnis mit einem glänzenden Kuchen bringen. Den Teig rühre ich wie immer im Thermomix an. 
5 von 1 Bewertung
Portionen: 6 Mini-Gugelhupfe

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

  • 100 g Mandeln
  • 190 g Möhren
  • 2 Eier, Größe M
  • 130 g Sonnenblumenöl
  • 120 g Zucker
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt

Topping

  • 70 g Zucker
  • 200 g Frischkäse (Typ: Philadelphia)
  • 15 g Zitronensaft
  • 10 g Mandelblättchen (optional)

Zubereitung
 

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Mandeln in den Mixtopf geben und in 4 Sek. / Stufe 9 zerkleinern.
  • Möhren in 3 cm Stücken hinzugeben und 4 Sek. / Stufe 7 und umfüllen.
  • Eier, Sonnenblumenöl und Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  • Karotten-Mandeln-Mischung, Mehl, Backpulver und Zimt in den Mixtopf geben und 25 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  • Teig in die mit Butter oder Backtrennmittel gefettete Kranz- oder Mini-Gugelhupfform geben, auf ein Rost auf unterster Einschubtiefe des Backofens stellen.
  • Backzeiten bei 180°C O/U:
    Kranzformca. 35 Min.
    Mini-Gugelhupf: ca. 25 Min.
    Zauberkasten: 40-45 Min. bei 210°C  O/U
    blank
  • Nach dem Backen aus der Form stülpen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Topping

  • Zucker in den gespülten und gut getrockneten Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 10 pulverisieren.
  • Frischkäse und Zitronensaft hinzufügen und 20 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Frosting auf den abgekühlten Kuchen streichen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank geben.
Keyword Frischkäsefrosting, Gebrannte Mandeln, Gugelhupf, Karottenkuchen, Mini-Gugelhupf, Ostern, Rübli-Kuchen, Rüblikuchen
Pampered Chef Rüblikuchen nah
Thermomix Rüblikuchen fertig

2 Kommentare

  1. Sonja Birkenstock

    Super saftig und total lecker. Danke für das Rezept.5 stars

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Wer mal etwas anderes als Porridge ausprobieren mag, wagt sich einfach mal an ein Baked Oatmeal. Ich hatte es schon häufig auf Instagram gesehen, aber selbst noch nicht getestet…

mehr lesen
Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Diese Milchbrötchen können super auch noch schnell vor dem Frühstück spontan zubereitet werden. Da nicht alle Mitglieder unserer Familie Rosinen mögen, knete ich diese immer beim Brötchenformen in die Hälfte…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This