+
Seite wählen

Knusprige Sonntagsbrötchen mit dem Thermomix gebacken auf dem Backblech oder Zauberstein von The Pampered Chef 

Die Sonntagsbrötchen aus dem Thermomix sind mega-lecker und super-knusprig. Ich versuche oftmals Weizenmehl zu ersetzen aber manchmal muss es eben auch mal Weizenmehl sein. Die Brötchen passen super zu süßen Brotaufstrichen. Ich backe sie mittlerweile immer auf der Stoneware von Pampered Chef, weil ich damit einfach die besten Backresultate erhalte. Wie mein Video zeigt, können sie selbstverständlich auch auf dem Backblech hergestellt werden.
Zutaten für 10 Brötchen:

150 g Wasser
150 g Milch
500 Mehl (550 oder 405er)
½ Hefewürfel (20g)
1 TL Honig
1,5 TL Salz
10 g Butter

Pampered Chef Sonntagsbrötchen

Zubereitung:

  1. Wasser, Milch, Honig, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37°C / Stufe 1 erhitzen.
  2. Mehl und Salz hinzugeben und 3 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  3. Den Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, kurz durchkneten (ggf. Turbostufe zur Entnahme der Teigreste benutzen). Schüssel verschließen oder mit Klarsichtfolie abdecken und für ca. 10-12 Std. in den Kühlschrank geben (am besten über Nacht).
  4. Am nächsten Morgen den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen und währenddessen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig zu einer Rolle formen und mittels des Spatels in ca. 10 Teile teilen, dann schleifen, richtig tief mit einem Kochlöffel oder einem gezackten Brotmesser einschneiden, mit Wasser einsprühen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech bzw. den ggf. mit Kokosöl oder Backtrennmittel gefetteten Zauberstein legen und bei 220°C Ober- und Unterhitze für ca. 20-25 Min. knusprig braun backen. Zauberstein auf ein Rost auf unterster Schiene legen.

Anmerkung: Entgegen meiner Aussage im Video heize ich den Backofen nun grundsätzlich auf, bevor ich die Brötchen backe, da ich immer wieder Probleme mit seitlichen Rissen am Boden der Brötchen aufgrund fehlender Unterhitze hatte. Wenn die Brötchen auf dem Backblech gebacken werden, kann während des Backens ein backfestes Schälchen mit Wasser auf den Boden des Ofens gestellt werden.

Tipp: Die Hälfte der Teiglinge nach dem Einritzen einfach einfrieren und später aufbacken (nicht vorgeheizter Backofen bei 220° Ober- und unterhitze für ca. 35 Min.)
Wer den Brötchenteig morgens machen möchte muss den Teig vor dem Brötchen formen abgedeckt 30 min. an einem warmen Ort ruhen lassen und 40 g Hefe anstelle von 20 g nehmen.

Benutzte Pampered Chef Produkte in diesem Rezept:
Zauberstein
Kuchengitter
Pack's an! Silikonhandschuhe
Große Nixe
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Pampered Chef Sonntagsbrötchen Teiglinge
Pampered Chef Sonntagsbrötchen Teiglinge
Pampered Chef Sonntagsbrötchen fertig gebacken
Pampered Chef Sonntagsbrötchen fertig gebacken

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Std.) inkl. Ruhzeit

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

15 Kommentare

  1. Britta Löffler

    Hallo Sandra, kann ich auch Trockenhefe verwenden? Wieviel dann? Gruß Britta

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Britta, ja, das geht. Einfach auf die Anleitung auf der Trockenhefepackung achten. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
  2. Antonia Leiser

    Hat leider garnicht funktioniert bei uns.

    Antworten
  3. Ramona Reinhardt

    Hallo Sandra,
    ich bin Thermomix-Neuling und habe mit großer Freude deine Seite entdeckt und mich gleich angemeldet.
    Kann man die eingefrorenen Brötchen auch schon am Vorabend im Kühlschrank auftauen, damit es am nächsten Morgen schneller geht?
    Würde es auch funktionieren den Teig 2 Tage im Kühlschrank auf zu bewahren, damit man Samstag und Sonntag frische Brötchen hat?
    Gruß Ramona

    Antworten
  4. Kiki

    Hallo Sandra,

    .die Brötchen waren lecker, nur meine waren nicht länglich sondern blieben so wie ich sie aufs Blech gelegt habe, das fand ich merkwürdig,was war falsch? Gruß kiki

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Kiki, hmm, ich verstehe die Aussage leider nicht wirklich. Die Brötchen gehen ja einfach nur auf und verändern ihre Form an sich ja nicht völlig.. Schön, dass sie geschmeckt haben. Grüße, Sandra

      Antworten
  5. Tanja

    Tolles Rezept!

    Antworten
    • Karola

      Hallo, bei uns in der Gegend gibt es Wasserweckle und Milchbrötchen. Diese Milchbrötchen schmecken eigentlich nur mit Marmelade gut, da sie einen leicht süßlichen Geschmack haben. Könnte ich die Milch hier durch Wasser ersetzen um das zu vermeiden? Oder fallen die 150 gr Milch nicht ins Gewicht?

      Antworten
      • Sandra Backwinkel

        Liebe Karola, der süßliche Geschmack stammt eher vom Zucker, nicht von der Milch. Aber probiere es doch einfach mal aus mit Wasser zu ersetzen. Viele Grüße, Sandra

        Antworten
  6. cornelia Prein

    Habe auch Dinkelmehl 630 genommen ! Meine Brötchen sind nicht knusprig !

    Was habe ich falsch gemacht ?

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Das weiß ich leider nicht. Ich habe es selbst noch nicht ausprobiert. Das ist per Ferndiagnose und ohne weitere Infos leider schwer nachzuvollziehen. Sorry.

      Antworten
  7. Claudia

    Super lecker und für uns die perfekten Frühstücksbrötchen! Habe 630 Dinkelmehl genommen, war gar kein Problem.

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Liebe Claudia, danke für deine Rückmeldung. Toll, dass es auch mit dem 630er klappt. Das werde ich auch ausprobieren. Viele Grüße, Sandra

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen
Aprikosen-Marmelade im Thermomix

Aprikosen-Marmelade im Thermomix

Eine Aprikosenmarmelade wollte ich schon lange mal machen. Im Radio hörte ich mit einem Ohr die Zutaten für eine Aprikosenmarmelade und probierte sie gleich aus. Die…

mehr lesen
Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Diese Milchbrötchen können super auch noch schnell vor dem Frühstück spontan zubereitet werden. Da nicht alle Mitglieder unserer Familie Rosinen mögen, knete ich diese immer beim Brötchenformen in die Hälfte…

mehr lesen
Tropical Granola mit dem Thermomix

Tropical Granola mit dem Thermomix

Granola – der Frühstückstrend schlechthin. Ich habe heute mal ein Granola mit Kokos und Mango gemacht. Eine Kombination, die für mich in vielen Essensbereichen gut passt.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This