+
Seite wählen

Scharfe Thai-Curry Nudeln mit dem Thermomix

Ich esse sehr gern asiatisch. Allerdings koche ich lieber selbst, damit ich keinen Glutamat-Schock bekomme ;-). Wer gern scharf ist, sollte diese leckeren Thai-Curry Nudeln einmal ausprobieren. Sie sind innerhalb von 20 Minuten im Thermomix fertig. Der Arbeitseinsatz ist mit 10 Minuten sensationell für ein Hauptgericht. Tolles Gericht für Vegetarier.
Zutaten für 2 Portionen:

30 g Kokosöl
1 gelbe und 1 rote Paprikaschote (insges. 200 g), in 5mm Streifen
100 g Zuckerschoten in ca. 5 cm Stücken
70 g rote Thai Curry Paste
1 Dose Kokosnussmilch (400g)
200 g Eiernudeln (ich nehme die chinesischen, die in 3 Min fertig sind)
2 Esslöffel Sesam
15 g Sojasauce
10 g Limettensaft

Thermomix Thai-Curry Nudeln

Zubereitung:

  1. Kokosöl in den Mixtopf geben und 2 Min. / Varoma / Stufe 1 erhitzen.
  2. Paprika hinzufügen und 3 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garten.
  3. Zuckerschoten und Thai Curry Paste hinzufügen und wiederum 3 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 weitergaren.
  4. Kokosmilch und Nudeln hinzufügen und 4 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen. Währenddessen den Sesam in einer Pfanne golbd braun anrösten.
  5. Soja Sauce und Limettensaft in den Mixtopf geben und mit dem Spatel alles durchmischen. Zusammen mit den Sesam servieren.

Anmerkung: Wer mag, zerkleinert im ersten Schritt 10 g Korianer und streut ihn vor dem Essen über die Nudeln.

Der kleine Küchenhobel ist in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen
Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Diese Milchbrötchen können super auch noch schnell vor dem Frühstück spontan zubereitet werden. Da nicht alle Mitglieder unserer Familie Rosinen mögen, knete ich diese immer beim Brötchenformen in die Hälfte…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This