+
Seite wählen

Scharfe Thai-Curry Nudeln mit dem Thermomix

Ich esse sehr gern asiatisch. Allerdings koche ich lieber selbst, damit ich keinen Glutamat-Schock bekomme ;-). Wer gern scharf ist, sollte diese leckeren Thai-Curry Nudeln einmal ausprobieren. Sie sind innerhalb von 20 Minuten im Thermomix fertig. Der Arbeitseinsatz ist mit 10 Minuten sensationell für ein Hauptgericht. Tolles Gericht für Vegetarier, aber Achtung: Es ist wirklich sehr scharf!
5 from 1 vote
Portionen: 2 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 10 Min.

Zutaten

  • 30 g Kokosöl
  • 200 g Paprika, rot
  • 100 g Zuckerschoten
  • 50 g rote Thaicurry Paste
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 200 g Mie-Nudeln
  • 2 EL Sesam (weiß oder schwarz)
  • 15 g Sojasauce
  • 10 g Limettensaft
  • 10 g = halbe Limette

Zubereitung
 

  • Kokosöl in den Mixtopf geben und 2 Min. / Varoma / Stufe 1 erhitzen.
  • Paprika in 5 cm Streifen schneiden und hinzufügen und 3 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 garten.
  • Zuckerschoten in 5 cm Stücke schneiden, Thaicurry-Paste hinzufügen und wiederum 3 Min. / Varoma / Linkslauf / Stufe 1 weitergaren.
  • Kokosmilch und Nudeln hinzufügen (ggf. kurz mit dem Spatel einmal unterrühren) und 4 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.
  • Währenddessen den Sesam in einer Pfanne anrösten.
  • Sojasauce und Limettensaft in den Mixtopf geben und mit dem Spatel alles durchmischen. Zusammen mit den Sesam servieren.

Anmerkungen

Anmerkung: Die Schärfe muss nach persönlichen Geschmack und Art der Currypaste angepasst werden. 
Die Portionen können verdoppelt werden.
Keyword Curry, grüne Bohnen, Mie, Mienudeln, Nudeln, Thai Curry Nudeln, Thai Nudeln, Zuckerschoten
Thermomix Thai-Curry Nudeln
Thermomix Thai-Curry Nudeln

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen
Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Diese Milchbrötchen können super auch noch schnell vor dem Frühstück spontan zubereitet werden. Da nicht alle Mitglieder unserer Familie Rosinen mögen, knete ich diese immer beim Brötchenformen in die Hälfte…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This