+
Seite wählen

Saftiger Mohnkuchen mit dem Thermomix gebacken in der Silikon-Gugelhupfform

Ich mag Mohn – und ich mag einfache Rührkuchen…und bitte saftig sollen sie sein. All das erfüllt mein Mohnkuchen-Rezept für die runde Stoneware. Die Saftigkeit kommt durch den enthaltenen Magerquark und fluffig ist er dadurch, dass ich die Eier bei der Verarbeitung zuvor getrennt hatte. Aus dem Eiweiß habe ich schaumig-cremigen Eischnee geschlagen, der zum Schluss untergehoben wird. Wer das Rezept in der Pieform machen möchte, nimmt einfach 75% der Zutaten.
5 von 2 Bewertungen
Portionen: 1 24er Form

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

  • 130 g Mohn
  • 1 TL selbstgemachter Vanillezucker 
  • ODER
  • 1 Pckchen Vanillinzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Eier, Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter, zimmerwarm
  • 160 g Magerquark
  • 30 g Dinkelmehl 630

Topping

  • Puderzucker

Zubereitung
 

  • Backofen auf 180°C O-/U-Hitze vorheizen. Dabei schon den Rost auf unterster Einschubhöhe einschieben.
  • Mohn in den Mixtopf geben und 15 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.
  • Mixtopf gut spülen, danach ggf. noch mit Salzwasser einmal durchwaschen.
  • Eier trennen. Dann Rühraufsatz einsetzen, Eiklar und Salz einfüllen und 2 Min. / 37° / Stufe 3,5 aufschlagen.
  • Dann ohne Zeiteinstellung weiterhin auf Stufe 3,5 laufen lassen und dabei Kristallzucker gleichmäßig durch die Deckelöffnung einrieseln lassen (dauert ca. 30 Sek.) und mit Blickkontakt weiterlaufen lassen, bis der Eischnee recht hart ist (dauert ca. weitere 1 Min.).
  • Danach Rühraufsatz entfernen und Eischnee in eine Schüssel umfüllen.
  • Mixtopf zurück in den Thermomix geben und mit Deckel verschließen. Schüssel mit dem Mohn auf den Deckel stellen, Waage aktivieren und Dinkelmehl und gestr. TL Backpulver zum Mohn geben. Mit einem Löffel vermischen.
  • Weiche Butter, Kristallzucker und selbstgemachten Vanillezucker in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 4 verrühren.
  • Magerquark und Eigelb hinzugeben und weitere 10 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Hälfte des Eischnees und Hälfte des Mohngemischs hinzufügen und mit dem Spatel grob unterheben.
  • Gleiches wiederholen und anschließend noch einmal 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 4 unterheben.
  • Teigmasse in die mit Kokosöl oder Backtrennmittel gefettete Swirlform geben und für ca. 30-35 Min. bei 180°C O-/U-Hitze auf den Rost in den Backofen stellen.
  • Kuchen in der Form auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. Dann stürzen.
  • Vor dem Servieren z.B. mit Puderzucker aus dem bestäuben.

Anmerkungen

Backzeit für den die runde Stoneware auf unterstem Rost: ca. 35-40 Min.  bei 210°C O-/U-Hitze
Keyword 24er, Eischnee, Gugelhupf, Kuchen, Mohnkuchen, Rührkuchen, Swirlform
Mohnkuchen Teig in Swirl-Form von oben
Mohnkuchen Teig in Swirl-Form angeschnitten

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Wer mal etwas anderes als Porridge ausprobieren mag, wagt sich einfach mal an ein Baked Oatmeal. Ich hatte es schon häufig auf Instagram gesehen, aber selbst noch nicht getestet…

mehr lesen
Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Diese Milchbrötchen können super auch noch schnell vor dem Frühstück spontan zubereitet werden. Da nicht alle Mitglieder unserer Familie Rosinen mögen, knete ich diese immer beim Brötchenformen in die Hälfte…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This