+
Seite wählen

Pulled Chicken mit dem Thermomix TM6

Nun habe ich mal den neuen Slow-Cooking-Modus des Thermomix TM6 ausprobiert und bin wirklich begeistert. Da ich gern Hähnchen esse, habe ich mich an ein Rezept für Pulled Chicken gemacht. Das Fleisch ist wirklich super-zart geworden und mega lecker. Passt super Fladenbrot. Ein Rezept dafür findet ihr hier.

Zutaten für 4 Portionen:

150 g Zwiebel, in Stücken
ca. 600 g Hähnchenbrustfilet (ca. 3 Hähnchenbrüste, halbiert)
250 g Ketchup, normal
1 EL dunkler Balsamicoessig
15 g brauner Rohrzucker
15 g Honig
10 g mittelscharfer Senf
1 TL Worcestersauce
1/2 TL Tabasco
1/2 TL Knoblauchpulver
1/4 TL Salz
1/4 TL Pfeffer, schwarzer

Thermomix Pulled Chicken

Zubereitung:

  1. 150 g Zwiebel, in Stücken in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  2. 250 g Ketchup, 1 EL dunkler Balsamicoessig, 15 g brauner Rohrzucker, 15 g Honig, 10 g mittelscharfer Senf, 1 TL Worcestersauce, 1/2 TL Tabasco, 1/2 TL Knoblauchpulver, 1/4 TL Salz und 1/4 TL Pfeffer in den Mixtopf geben und 15 Sek. / Stufe 4 verrühren und ggf. nach unten schieben.
  3. Hähnchenbrustfilets hinzugeben und auf Slow-Cooking-Modus bei 90°C für 5:30 Std. garen lassen.
  4. Hähnchenbrustfilets mit zwei Gabeln aus dem Mixtopf nehmen und in einer Schüssel auseinanderrupfen.
  5. Sauce aus dem TM dazugeben und alles wieder miteinander vermischen.

Anmerkung: Passt super zu Fladenbrot mit einem kleinen Salatbouquet.

Thermomix Fladenbrot
Thermomix Pulled Chicken fertig angerichtet
Thermomix Pulled Chicken Fleisch
Thermomix Pulled Chicken in Sauce

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Std.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

10 Kommentare

  1. Sarah

    Hallo,
    ich habe den Thermomix 6 und alles wie im Rezept gemacht, leider ist mein Fleisch eine reine Pampe-es gibt nichts zum zupfen 🙁

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Sarah, das tut mir leid. Ich habe das Rezept bereits mehrfacht gemacht und es klappte einwandfrei.. Vielleicht hast du keine Hähnchenbrutfilets verwendet sondern kleinere Stücke? Viele Grüße SAndra

      Antworten
  2. Anke

    Hallo Sandra,

    Ich habe dieses Rezept nun schon zweimal gekocht, ich muss sagen es ist gut beschrieben, es ist einfach und sehr sehr lecker 😋
    Vielen Dank dafür 🤗

    Antworten
  3. Anna

    Hi Sandra, was macht die Slow Cooking Funktion des TM6 anders gegenüber der „normalen“ 90°-Einstellung des TM5? Könnte man das Fleisch wohl auch irgendwie in der Sauce dampfgaren für ein ähnliches Resultat?

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Anna, das Messer bewegt sich oft lange nicht beim TM6. Außerdem kannst du im Slowcooking Modus eine viel längere Garzeit einstellen. Mit dem Dampfgaren bin ich nicht sicher. Musst du ausprobieren. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
      • Armin Liang

        Lässt du alles drin und tust die Hähnchenbrust drauf legen? Oder wie machst du das? Wäre es möglich das anders zu schreiben? Das man weiß was mit der Soße ist, und wo das Fleisch hinkommt.

        Antworten
        • Sandra Backwinkel

          Hallo Armin, das Fleisch einfach auf die Sauce legen. Viele Grüße, Sandra

          Antworten
    • Sonja

      Hallo Sandra, wenn du die Sauce fertig hast packst du auf Seite und steckst dann die Welle drauf um dann das Fleisch mit Slow cooking zu garen?

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Fladenbrote mit dem Thermomix und der Stoneware - […] Pulled Chicken […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This