+
Seite wählen

Saftige Hackbällchen in Tomatensauce mit Käse überbacken mit dem Thermomix und der runden Stoneware von The Pampered Chef

Heute gibt's mal wieder ein spanisch-inspiriertes Rezept: In Spanien sind die Albondigas ein sehr beliebtes Essen. Da ich ja auch einige Zeit auf meiner Lieblings-Insel Mallorca verbringen darf, ist nun endlich mal ein Rezept für Hackbällchen in Tomatensauce fällig. Die Bällchen sind schön zart und dieses Rezept reicht für gut 6 Personen als Beilage zu Reis oder Kartoffeln.
5 von 1 Bewertung
Portionen: 6 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

Hackbällchen

Tomatensauce

  • 140 g Zwiebeln
  • 80 g Möhren
  • 3/4 TL Knoblauchpaste
  • ODER
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Petersilie, frisch, glatt
  • 1000 g Tomaten
  • 2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe, gehäuft
  • ODER
  • 2 Brühwürfel
  • 1 TL Rosa Kristallsalz (Himalaya-Salz)
  • 50 g Tomatenmark
  • 20 g Olivenöl
  • 1,5 TL Oregano, getrocknet
  • 1,5 TL Basilikum
  • 1/2 TL grüne Jalapenos (wer es scharf mag)

Topping

  • 100 g Emmentaler

Zubereitung
 

Hackbällchen:

  • Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben und 4 Sek. / Stufe 7 zerkleinern, mit dem Spatel hinunterschieben und nochmals 4 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.
  • Rinderhack, Schweinehack, Majoran, Paniermehl, Eier, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben und alles für 30 Sek. / Stufe 4 vermischen.
  • Aus der Hackmasse mit nassen Händen ca. 18 Kugeln formen und in der ggf. mit Kokosöl oder Rapsöl gefetteten  runden Stoneware gleichmäßig verteilen (siehe Foto) und Mixtopf grob mit Wasser ausspülen.
  • Backofen auf 210°C O-/U-Hitze aufheizen.

Tomatensauce:

  • Zwiebeln, Möhren, Knoblauch und Petersilie in den kurz ausgespülten Mix geben und 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.
  • Tomaten, halbiert und ohne Strunk, Gewürzpaste für Gemüsebrühe, Salz,  Tomatenmark, Olivenöl, TL Oregano, Basilikum und grüne Jalapeños, getrocknet (optional) hinzufügen und alles für 8 Min. / 100°C / Stufe 1 aufkochen.
  • Sauce über die Hackbällchen geben, ...
    blank
  • ...mit der Microplane Reibe mit groben Lebensmittelaufsatz Emmentaler drüber reiben...
    blank
  • und die runde Stoneware für 45 Min. bei 210°C O-/U-Hitze in den Backofen geben. Ggf. nach 30 Min. abdecken mit Alufolie.
    blank

Anmerkungen

Anmerkung: Als Beilage passen super Reis (65 g pro Person) oder Kartoffeln.
Keyword Albondigas, Auflauf, Hackbällchen, Reisgericht, Tomatensauce
Pampered Chef Albondigas in Tomatensauce in runder Stoneware
Pampered Chef Tomatensauce mit Käse bestreut in runder Stoneware

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This