+
Seite wählen

Orangengelee mit Ingwer und Likör43 aus dem Thermomix

Von einer Freundin bekam ich einen ganzen Berg Orangen aus ihrem Garten. Die wollten natürlich verarbeitet werden. Ich habe unter anderen super-leckeren Orangen-Gelee daraus gemacht.
5 from 4 votes
Portionen: 2 Gläser á 350 ml

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
blank

Zutaten

  • 480 g Orangensaft
  • 20 g Orangenzeste
  • (Zeste 1 Orange)
  • 15 g Ingwer, geschält
  • 250 g Gelierzucker (2:1)
  • 25 g Likör43
  • 4 Blätter Zitronenmelisse (optional)

Zubereitung
 

  • Zeste von einer Orange schälen.
  • Ca. 7-8 Orangen auspressen und 480 g Orangensaft für den Orangengelee reservieren.
  • Zeste und Ingwer in den Mixtopf geben und 8 Sek. / Stufe 8 zerkleinern ggf. nach unten schieben und wiederholen. 
  • Orangensaft und Gelierzucker hinzufügen und 12 Min. / 100°C / Stufe 2 ohne Messbecher einkochen.
  • Währenddessen die Blätter der Zitronenmelisse kleinschneiden.
  • Nach der Kochzeit die klein geschnittene Zitronenmelisse und den Likör43 hinzufügen und 10 Sek. / Stufe 3 unterrühren.
  • In heiß ausgespülte Schraubgläser füllen.

Anmerkungen

Achtung: Sollten die Mengen verdoppelt werden bei Schritt 4 15 Min. einkochen. Vorsicht: In den letzten Minuten kann es bei dieser Menge passieren, dass der Gelee überkocht. In diesem Fall Temperatur auf 90°C reduzieren oder ggf. bereits ab Min. 12 den Messbecher herausnehmen und die Temperatur reduzieren.

Benutztes Zubehör

Keyword Gelierzucker, Ingwer, Likör43, Orangen-Gelee, Orangengelee, Orangenmarmelade, Zitronenmelisse
Thermomix Orangengelee mit Likör43
Thermomix Orangengelee mit Likör43

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

7 Kommentare

  1. Heidi Bothur

    Liebe Sandra, keinen Kommentar zur Orangenkonfitüre, sondern zum Mohnkuchen. Habe das 1.Mal in meinem langen Leben mit Mohn gearbeitet. der Kuchen ist hervorragend gelungen und auch nicht sooo süß. Mein Mann ist richtig selig und hat seine Freude bei Kaffee und Kuchen am Naschmittag.
    Kleine anfrage. Haben sie schon mal gefüllte Tintenfischtuben aus TK gemacht. Wenn ja, welche Erfahrungen oder haben sie ein Rezept

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Frau Bothur, ich freue mich über das schöne Lob. Vielen Dank dafür. Ich kenne gefüllte Tintenfischtuben überhaupt nicht, von daher habe ich leider auch keine Erfahrungen damit. Ich habe lediglich schon mit gefrorener Tintenfischtinte gearbeitet. Aber das ist wohl etwas anderes. Tut mir leid, dass ich nicht weiterhelfen kann. Viele Grüße, Ihre Sandra Backwinkel

      Antworten
  2. Sieglinde Friedemann

    In den Rezeptangaben finde ich keine Angabe über die Menge der Orangenfilets, sondern nur über Orangensaft. In der Rezeptumsetzung dagegen wird nur von Orangenfilets gesprochen.
    über eine Klärung würde ich mich sehr freuen.

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Frau Friedemann, danke für Ihre NAchricht. Es tut mir leid. Ich hatte in altes Rezept überarbeitet und es ist beim Speichern leider etwas schief gegangen. Ich habe das Rezept korrigiert und Sie können nun gern drauf loskochen :-). Herzliche Grüße, Ihre Sandra Backwinkel

      Antworten
  3. Anja Pennisi

    Oben steht Orangensaft und in der Zubereitung Orangenfilet?
    Was ist nun korrekt? 480g Orangen oder Orangensaft

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Frau Pennisi, danke für Ihre NAchricht. Es tut mir leid. Ich hatte in altes Rezept überarbeitet und es ist beim Speichern leider etwas schief gegangen. Ich habe das Rezept korrigiert und Sie können nun gern drauf loskochen :-). Herzliche Grüße, Ihre Sandra Backwinkel

      Antworten
  4. Daisey Dute

    Ich liebe das Design und Layout Ihres Blogs. Es ist ein sehr einfach gehalten was das lesen viel angenehmer für mich macht. Toller Beitrag, das macht direkt Lust auf mehr! Vielen Dank für den Beitrag!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Overnight Oat mit Proteinpulver Chocolate

Overnight Oat mit Proteinpulver Chocolate

Heute gibt es ein leckeres Overnight Oat mit Schokoladen-Proteinpulver. Das Schöne ist, du bereitest das Oat am Vorabend vor und kannst am nächsten Morgen direkt genießen. Hält sich auch mindestens 2 Tage im Kühlschrank. Ich habe optional auch ätherisches Vanille Öl eingesetzt.

mehr lesen
Weihnachtliches Trauben-Gelee mit dem Thermomix

Weihnachtliches Trauben-Gelee mit dem Thermomix

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Baked Oatmeal mit dem Thermomix

Wer mal etwas anderes als Porridge ausprobieren mag, wagt sich einfach mal an ein Baked Oatmeal. Ich hatte es schon häufig auf Instagram gesehen, aber selbst noch nicht getestet…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This