+
Seite wählen

Hähnchen-Curry mit Cashewkernen aus dem Thermomix

Ja, ich esse gern Currys. Sie sind im Thermomix einfach toll zuzubereiten und deshalb mache ich sie auch häufig. Den Reis koche ich separat auf dem Herd dazu. Die Cashewkerne verleihen diesem Curry einen besonderen Geschmack und auch eine gewisse Knackigkeit. Außerdem sieht es mit seiner goldbraunen Farbe einfach herrlich aus. Die Schärfe kann durch die Menge an Thai-Curry-Paste reguliert werden. In meiner Variante ist es schon recht pikant. Wer nicht gern scharf isst, lässt es einfach weg.
5 von 1 Bewertung
Portionen: 4 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

  • 100 g Cashew-Kerne, ungesalzen
  • 3/4 TL Knoblauchpaste
  • ODER
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 g Ingwer, geschält, in Scheiben
  • 40 g Sonnenblumenöl
  • 450 g Hähnchenbrustfilet
  • 100 g Frühlingszwiebeln, in feinen Ringen
  • 170 g Wasser
  • 200 g Kokosmilch
  • 1 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe
  • ODER
  • 3/4 Brühwürfel
  • 15 g rote Thai-Curry-Paste
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Himalaya-Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 20 g Speisestärke
  • 30 g Wasser
  • 20 g Zitronensaft

Zubereitung
 

  • Knoblauchpaste und Ingwer in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 8, nach unten schaben und nochmals 2 Sek. / Stufe 8 zerkleinern und erneut nach unten schieben.
  • Sonnenblumenöl hinzufügen und 2,5 Min. / 120°C / Stufe 1 dünsten.
  • Währenddessen Cashew-Kerne in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anrösten.
  • Hähnchenbrustfilet in Stücke schneiden (ca. 3 x 2 cm) Frühlingszwiebeln (in Ringen, nur den weißen und hellgrünen Teil) zugeben und 5 Min. / 100°C / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.
  • Wasser (Menge von 1. Zutatenposition), Kokosmilch, Gewürzpaste für Gemüsebrühe, rote Thai-Curry-Paste, Zimt, Currypulver, Salz und Pfeffer 6 Min. / 90°C / Linkslauf / Sanftführstufe garen.
  • Schüssel mit Wasser (Menge von 2. Zutatenposition) auf den Mixtopfdeckel stellen, Speisestärke einwiegen und mit einem Löffel glattrühren. Mit Zitronensaft und den Cashewkernen in den Mixtopf hinzufügen und für 3 Min. / 90°C / Linkslauf / Sanftrührstufe fertig garen.

Anmerkungen

Passt super zu Basmati-Reis. Pro Person hier 65 g Reis rechnen.
Keyword Cashew, Cashew-Kerne, Curry, Grillhähnchen, indisch, Kokosmilch, Reisgericht, Thermomix
Thermomix Hähnchen-Curry mit Cashewkernen
Thermomix Hähnchen-Curry mit Cashew-Kernen

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

2 Kommentare

  1. Daniel

    Hi Sandra!
    Hab heute dein Rezept „Hähnchen-Curry mit Cashewkernen“ ausprobiert. Ich muss sagen, das Curry wurde perfekt. Ich habe noch nie so leckers Curry gegessen. Auch nicht in den Top Restaurants. Danke dafür!
    lg Daniel

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Daniel, toll, ich danke dir für deine schöne Rückmeldung. Ich habe das Rezept gerade auf das neue Rezeptplugin umgestellt und würde mich freuen, wenn du es kurz noch bewerten könntest. Lieben Dank und viele Grüße, Sandra

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This