Seite wählen

Köstliches Lachs-Curry mit dem Thermomix

Hier kommt mal wieder ein leckeres Curry. Currys mache ich sehr oft. Heute ist es ein pikantes Curry mit frischem Lachsfilet geworden. Die Schärfe könnt ihr natürlich selbst durch die Zugabe von mehr oder weniger Chilischote  variieren.

Zutaten für 4 Portionen:

150 g Zwiebeln, in Stücken
3/4 TL Knoblauchpaste oder 1 Knoblauchzehe
15 g Ingwer, geschält
1 Chilischote
10 g Kokosöl
200 g Tomaten, in Stücken
1,5 TL Kreuzkümmel (7 g)
1 TL Korianderkörner, gemahlen
1 gestr. TL Kurkuma
1 TL Paprika, edelsüß
1 TL Curry
1 TL Meersalz
3 Prisen Pfeffer
400 g Kokosmilch (1 Dose)
1 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe oder 1 Brühwürfel
50 g Wasser
500 g Lachsfilet (frisch oder TK aufgetaut) in Würfeln (2 x 2 cm)

Thermomix pikantes Lachs-Curry

Zubereitung:

  1. 150 g Zwiebeln, 15 g Ingwer, 1 Chilischote und 3/4 TL Knoblauchpaste in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  2. 10 g Kokosöl hinzufügen und 3 Min. / 120°C / Stufe 1 dünsten.
  3. 200 g Tomaten, 1,5 TL Kreuzkümmel, 1 TL Korianderkörner, 1 gestr. TL Kurkuma, 1 TL Paprika, edelsüß, 1 TL Curry, 1 TL Meersalz und 3 Prisen Pfeffer hinzufügen und erst 10 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und dann 2 Min. / 100°C / Stufe 1 erhitzen.
  4. 400 g Kokosmilch, 1 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe und 50 g Wasser zugeben und weitere 5 Min. / 100°C / Stufe 1 garen.
  5. 500 g Lachsfilet hinzufügen und 6 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.

Anmerkung: Passt super zu Basmati-Reis. Pro Person hier 65 g Reis rechnen. Wem das Curry zu dünnflüssig ist, rührt in einem Schälchen 15 g Speisestärke mit 2 TL Wasser an und fügt dies zum Schluss zu und gart noch 1 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 weiter.

Thermomix pikantes Lachs-Curry von oben
Thermomix pikantes Lachs-Curry auf dem Tisch

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This