Seite wählen

Quinoa-Puffer mit Pilzcremesauce mit dem Thermomix

Lust auf ein vegetarisches Hauptgericht? Die Qinoa-Puffer sind richtig lecker. Zusammen mit der Pilzcremesauce sind sie ein sehr gut sättigendes Hauptgericht!
Zutaten für 2 Portionen:

Quinoa-Puffer:
1l Wasser
2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe
150 g Quinoa
2 Eier
1 TL Paprikapulver
1 TL Chilipulver (nach persönlichem Geschmack und Schärfe)
4 EL (40 g ) Kichererbsenmehl

Pilzsauce:
60 g Zwiebeln
1/2 TL Knoblauchpaste oder kleine Knoblauchzehe
250 g Champignons
15 g Olivenöl
2 EL (20 g) Kichererbsenmehl
1 EL frischer Rosmarin, fein gehackt
100 g (Koch-)Sahne
220 g Gemüsebrühe (aus dem 1 l Wasser und Gewürzpaste)
1/2 TL Salz
3 Prisen schwarzer Pfeffer

Thermomix Quinoa-Puffer mit Pilzsauce
Thermomix Quinoa-Puffer mit Pilzcremesauce
Zubereitung:

  1. 1 l Wasser im Wasserkocher zum kochen bringen. Währenddessen ein Gefäß (z.B. die kleine Nixe) auf den Mixtopf stellen und 150 g Quinoa einwiegen und 2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe dazugeben.
  2. Kochendes Wasser in das Gefäß zum Quinoa füllen kurz durchrühren, damit sich die Gewürzpaste gut verteilt, und  ca. 20 Min. quellen lassen. Anschließend Brühe durch das Garkörbchen des Thermomix abschütten und die Quinoa darin gut abtropfen und etwas abkühlen lassen. Dabei 220 g Brühe auffangen. Diese werden für die Sauce benötigt.
  3. Während die Quinoa abkühlen die Pilzsauce zubereiten:
    60 g Zwiebeln und 1/2 TL Knoblauchpaste in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  4. 250 g Champignons hinzufügen und 4 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  5. 15 g Olivenöl hinzufügen und 4 Min. / 100°C / Stufe 1 garen.
  6. Währenddessen die abgetropften Quinoa zurück in das Gefäß geben und mit 2 Eiern,1 TL Paprikapulver, 1 TL Chilipulver (nach persönlichem Geschmack und Schärfe) und 4 EL (40 g ) Kichererbsenmehl vermengen.
  7. Zurück zur Sauce:
    2 EL (20 g) Kichererbsenmehl, 1/2 TL Salz, 3 Prisen schwarzer Pfeffer1 EL frischen, gehackten Rosmarin und 220 g Gemüsebrühe in den Mixtopf hinzufügen und 9 Min. / 100°C / Stufe 1 weitergaren.
  8. Währenddessen mit einem Esslöffel Häufchen aus der Quinoamasse in eine mit Kokosöl gefettete Pfanne geben und zu ca. 12 goldbraunen Puffern ausbacken.
  9. Wenn die Sauce fertig  gegart hat, 100 g (Koch-)Sahne hinzufügen und 20 Sek. / stufenweise 5-8 pürieren. Ggf. nochmals kurz aufkochen.
  10. Puffer zusammen mit der Sauce und nach Geschmack Salatbouquet servieren.

Anmerkung: Es ergibt eine große Menge Pilzsauce (ca. 4-6 Portionen). Wer diese nicht gebrauchen kann halbiert die Mengen. Ich nehme die restliche Sauce gern um sie am nächsten Tag zu Nudeln zu essen oder portionsweise einzufrieren.

Thermomix Quinoa-Puffer mit Pilzrahmsauce
Thermomix Quinoa-Puffer mit Pilzrahmsauce

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.) inkl. Braten

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhältest du mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

2 Kommentare

  1. Iris Osius

    Kann ich das Kichererbsenmehl wohl 1 : 1 durch Weizenmehl ersetzen?

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Das weiß ich leider nicht.. Ich wollte ja eben KEIN Weizenmehl benutzen, daher habe es damit nicht ausprobiert.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kanarische Salzkartoffeln

Kanarische Salzkartoffeln

Vor einigen Wochen habe ich Freunde auf den Kanaren besucht. Dort habe ich in einen kleinen Restaurant leckere, salzige Kartoffeln gegessen. Es waren die typischen, kanarischen Salzkartoffeln, die…

mehr lesen
Baked Beans im rockcrok

Baked Beans im rockcrok

Baked Beans mag ich schon, seitdem ich mit 13 Jahren auf Schüleraustausch für 3 Wochen in England war. Nun habe ich sie selbst gemacht im Thermomix und anschließend…

mehr lesen
Mini-Tacos mit Muffinform Deluxe

Mini-Tacos mit Muffinform Deluxe

Tacos sind diese kleinen, gefüllten Tortilla-Fladen, die ursprünglich aus der mexikanischen Küche kommen und in Amerika besonders beliebt sind. Gefüllt werden können sie mit…

mehr lesen
Paprikacremesauce im Thermomix

Paprikacremesauce im Thermomix

Die Zucchini-Creme aus dem Thermomix ist eine leckere und vor allem gesunde Sauce. Mal eine Alternative zu anderen Saucen und vegetarisch. Schmeckt aber auch toll als…

mehr lesen
Vegane Tofu-Patties im Thermomix

Vegane Tofu-Patties im Thermomix

Ich habe mal wieder experimentiert um einen veganen Burger-Patty zusammenzustellen. Heute habe ich Patties mit Tofu, Zwiebeln, Paprika und Karotte gemacht. Zusammen mit meinen leckeren Burger-Buns, Salat und feinen…

mehr lesen
Vegane Kidneybohnen-Patties im Thermomix

Vegane Kidneybohnen-Patties im Thermomix

Ich bin zwar kein Veganer, aber ich probiere trotzdem gern vegane Gerichte aus. Heute gab es zum Grillen vegane Kidneybohnen-Patties. Die waren wirklich lecker und ich habe das herkömmliche Burger-Fleisch überhaupt…

mehr lesen
Forelle heißgeräuchert

Forelle heißgeräuchert

Forellen zu räuchern ist ganz einfach. Ich nutze dabei einen Räucherofen. Vor dem Räuchern müssen die Forellen noch vorbereitet werden. Ich starte damit am Vorabend des Räucherns und lege ihn mit einigen Gewürzen…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This