+
Seite wählen

Vollkorn-Dinkelbrot mit dem Thermomix gebacken im runden Zaubermeister von The Pampered Chef

Heute habe ich ein Brot mit 100% Dinkel für euch. Ich habe frischen Sauerteig benutzt und nur ein ganz klein wenig Hefe. Mit der nötigen Gehzeit ist ein wundervolles Brot daraus geworden. Die Möhre macht es zusätzlich schön saftig. 
5 from 1 vote
Portionen: 1 kl. Brot

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 19 Stdn.
Arbeitszeit 10 Min.

Zutaten

  • 135 g Dinkelkörner
  • 285 g Dinkelmehl 1050
  • 50 g Möhre
  • 10 g Rosa Kristallsalz (Himalaya-Salz)
  • 60 g Roggen-Anstellsauerteig aus dem Kühlschrank
  • 3 g Hefe, frisch
  • 250 g Wasser

Zubereitung
 

  • Dinkelkörner in den Mixtopf geben und 30 Sek. / Stufe 10 zerkleinern.
  • Möhre zugeben und 5 Sek. / Stufe 7 zerkleinern.
  • Alle weiteren Zutaten hinzufügen und 4 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Teig in die große Nixe geben und im Kühlschrank 18 Std. gehen lassen.
  • Teig auf die Teigunterlage geben, einige Male falten und dann in den runden Zaubermeister geben.
  • Muster einritzen und dann mit Deckel in den kalten Backofen auf ein Rost auf unterster Einschubtiefe stellen und bei 230°C O-/U-Hitze für 45 Min. backen.
  • Anschließend noch einmal ohne Deckel für 7-10 Minuten weiterbacken.
    blank

Anmerkungen

Ihr könnt anstelle der Körner auch fertiges Vollkornmehl nehmen.
Keyword Abendbrot, Brot, Brotzeit, Dinkelkörner, Dinkelmehl, Dinkelmehl 1050, Hefe, Möhren, Roggensauerteig
Pampered Chef Pampered Chef Vollkorn-Dinkelbrot im Zaubermeister
Pampered Chef Pampered Chef Vollkorn-Dinkelbrot von oben
Pampered Chef Pampered Chef Vollkorn-Dinkelbrot von oben
Pampered Chef Pampered Chef Vollkorn-Dinkelbrot von oben

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

6 Kommentare

  1. Charlotte

    Hallo Sandra

    wenn ich das Brot im Ofenmeister backen möchte einfach die doppelte Menge machen oder ?
    Liebe Grüße
    Charlotte

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Charlotte, ja, genau. Aber dann ca. 7-10 Min. länger backen. Viele Grüße, SAndra

      Antworten
  2. Stella

    Liebe Sandra,
    ich habe heute das Volkorn-Dinkel-Brot gebacken. Eigentlich ist es ganz gut geworden. Nur ist es nicht ganz so schön hochgegangen.
    Hab keinen Runden Zaubermeister sonder einen runden Römertopf, der vom Durchmesser her größer ist.
    Kann es daran liegen?
    Könnte ich auch die Doppelte Teigmenge für ein größeres Bot machen? Backzeit dann etwas verlängern?
    Vielen Dank auch für deine tollen Rezepte, hab mir den Roggensauerteig angesetzt, der ist echt klasse.
    LG Stella

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo liebe Stella, hmm, schwer zu beurteilen, aber ich glaube nicht, dass es an der Größe deines Römertopfes liegt. Kenne mich mit Römertöpfen nicht so aus. Muss dieser nicht gewässert werden? Vielleicht liegt es an der anderen Zubereitung dadurch? Ich würde es einfach mal mit 5 g Hefe anstelle 3 g ausprobieren – und ja, du kannst auch die doppelte Teigmenge machen. Backzeit solltest du dann mindestens 10 Min. verlängern. Schön, dass es mit dem Roggensauerteig geklappt hat. Ist so einfach. Man braucht nur einmal etwas Geduld. Liebe Grüße, deine Sandra

      Antworten
  3. Kicki

    Wie bekommt man so schöne Muster ins Brot

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Kicki, am besten geht es mit einer Rasierklinge oder einem dünnen Messer mit sehr scharfer Klinge. Viele Grüße!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This