Seite auswählen

Fruchtiges Salatdressing aus dem Thermomix

Manchmal braucht man ein ganz simples Salatdressing für einen grünen Salatteller. Heute stelle ich ein Salatdressing auf Essig-Öl-Basis vor. Fix zusammengemixt und bereit, den Salat zu verfeinern.

Zutaten für 4 Portionen Salat:

50 g Olivenöl
20 g Balsamicoessig, dunkel
2 TL mittelscharfer Senf
1 gestr. TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Erdbeermarmelade
2 Hände voll Sonnenblumenkerne, Pinienkerne oder Kürbiskerne

Für die Croutons:
4 Scheiben (Vollkorn-)Toast
20-30 g Butter
1 Knoblauchzehe

Thermomix Salatdressing
Thermomix Salatdressing in Schälchen

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 3 mischen.
  2. Kerne in der Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten. Währenddessen die Toastscheiben entrinden und in kleine Würfel (1x1 cm) schneiden und Knoblauchzehe in sehr kleine Würfel schneiden.
  3. Kerne aus der Pfanne holen und in einem Schälchen abkühlen lassen.
  4. Toast mit der Butter und der zerkleinerten Knoblauchzehe in die Pfanne geben und knusprig braun braten.
  5. Dressing über den Salat geben , gut mischen, Kerne und Croutons dazugeben und servieren.

Anmerkung: Wer einen weniger intensiven Knoblauchgeschmack möchte, der lässt die Knoblauchzehe ganz, brät sie einfach nur mit an und entfernt sie zum Schluss. Anstelle von 2 TL Erdbeermarmelade kann man auch 1 TL Himbeer-Dressing-Mix Gewürz von Just Spices nehmen.

Thermomix Salatdressing einzelne Zutaten
Thermomix Salatdressing gemischte Zutaten

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

2 Kommentare

  1. Moser

    Anmerkung: Wer das Himbeer-Dressing-Mix Gewürz nicht hat, der kann anteilig den Honig durch Erdbeermarmelade ersetzen und mit etwas mehr Salz und Pfeffer würzen

    heißt das, ohne Honig dafür Marmelade oder beides

    Gruß

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Beides, den Teil, den man an Honig nicht nimmt mit Erdbeer- oder Himbeermarmelade auffüllen.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This