+
Seite wählen

Sonnenkruste mit dem Thermomix und dem runden Zaubermeister von The Pampered Chef

Heute habe ich mal ein Brotrezept für euch, welches mit nur 1 g Hefe auskommt. Es ist ein eher rustikales, schweres Brot mit sehr langer Gehzeit. Belohnt werdet ihr mit einem super aromatischen Brot. Ich habe viel Lievito Madre benutzt - die italienische Mutterhefe. Ein Rezept wie ihr die Lievito Madre selbst herstellen könnt, findet ihr ebenfalls auf meiner Seite. Es ist auch in den Zutaten dieses Rezeptes verlinkt.
5 from 4 votes
Portionen: 1 kl. Brot

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 23 Stdn.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

Zubereitung
 

  • Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  • Lievito Madre hinzufügen und 1 Min. / Stufe 2 vermischen.
  • Alle weiteren Zutaten hinzufügen und 6 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Teig in eine Schüssel geben und für 3 Std. an einem warmen Ort geben lassen.
  • Teig auf die Teigunterlage geben, bemehlen, ein paar Male falten und rund wirken. Zurück in die Schüssel geben und abgedeckt für 18 Std. in den Kühlschrank geben.
  • Teig auf die Teigunterlage geben und nochmals falten, wieder rund wirken.
    blank
  • Brotlaib in das bemehlte Gärkörbchen geben.
    blank
  • Teig für 1 Std. im Gärkörbchen abgedeckt mit einem sauberen Küchentuch gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 230°C O-/U-Hitze aufheizen lassen.
    blank
  • Teig aus dem Gärkörbchen direkt in den runden Zaubermeister gleiten lassen und mit geschlossenem Deckel auf ein Rost auf unterster Einschubtiefe stellen.
    blank
  • Für 45 Min. bei 230°C Ober-/Unterhitze mit Deckel, dann noch 5-7 Min. ohne Deckel backen.
  • Brotlaib aus der Form nehmen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.

Anmerkungen

Für Ofenmeister Zutaten verdoppeln
Keyword Abendbrot, Brot, Brotzeit, Dinkel, Hefe, Lievito Madre, Roggen, Roggenmehl, Roggensauerteig, Weizen, Weizenmehl
Pampered Chef Sonnenkruste vor dem Backen im runden Zaubermeister
Pampered Chef Sonnenkruste in rundem Zaubermeister
Pampered Chef Sonnenkruste fertig gebacken
Pampered Chef Sonnenkruste auf Schneidebrett angeschnitten

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

6 Kommentare

  1. Lilie

    Hallo liebe Sandra,
    deine Rezepte sind echt toll. Leider habe ich nich die angegebenen Behälter (Zaubermeister). könntest du bitte alternativen dazu mir benennen? Das wäre super.
    Wünsche dir weiterhin alles Gute.
    Liebe Grüße Lilie5 stars

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Lilie, danke für dein Kompliment. Ich bin sehr überzeugt von der Stoneware. Du kannst allerdings auch einfach gusseisener Töpfe nehmen. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
  2. Elvira Wolf

    Liebe Sandra, danke für die schnelle Rückantwort. Würde mich auch noch über mehr Lievito Madre Rezepte freuen, evtl. auch spezielle Brötchenrezepte. Nochmals vielen Dank und einen schönen Tag. LG Elvira

    Antworten
  3. Elvira wolf

    Hallo, liebe Sandra, habe das Brot nachgebacken und eben aus dem Ofen geholt, es ist wunderbar gebacken, der Deckel vom runden Zaubermeister war einige Zentimeter angehoben. Habe mir überlegt ob es doch nicht besser wäre dies im grossen Zaubermeister zu backen und dort gleich die letzte Stunde aufgehen lassen und dann einschneiden. Übrigens, habe die Lievito Madre gemacht, die ist genial, wahrscheinlich braucht man da auch keinen Roggensauerteig mehr. Nochmals vielen, vielen Dank, dass Sie sich so viel Mühe machen und ihr Wissen auf diese Art weitergeben. Wünsche Ihnen weiterhin alles Gute. Liebe Grüsse Elvira5 stars

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Liebe Elvira, vielen, vielen Dank für Ihr tolles Lob. Das freut mich wirklich sehr. Gute Idee mit dem „großen Zaubermeister“ = Ofenmeister. Die Brote gehen bei jedem ja auch etwas anders auf. Schön, wenn es so gut gelungen ist. Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Brotbacken. Alles Liebe, Ihre Sandra Backwinkel

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This