Seite wählen

Falafel mit dem Thermomix für die Pfanne oder Actifry

Ich bin kein Vegetarier, aber ich versuche meinen Fleischkonsum gering zu halten. Falafel sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Hackbällchen. Außerdem sind sie auch noch gesund, denn Kichererbsen enthalten einen hohen Anteil an Protein. Zusammen mit Tzatziki ein schönes, sättigendes, veganes Hauptgericht. Ich backe sie entweder in Rapsöl in der Pfanne oder in der Actifry (10 Min.).

Zutaten für ca. 35 Hackbällchen (2 Personen als Hauptgericht):

500 g Kichererbsen aus dem Glas, verzehrfertig
60 g (Dinkel-)mehl
40 g Wasser
100 g Zwiebel, in Stücken
3/4 TL Knoblauchpaste oder 1 Knoblauchzehe
½ Bund Petersilie oder 1 TL Petersilie, getrocknet
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 TL Salz
½ TL Paprika, edelsüß
½ TL Backpulver
Rapsöl zum Anbraten

Thermomix Falafel mit Tzatziki

Zubereitung:

  1. 500 g Kichererbsen aus dem Glas in das Garkörbchen schütten, mit Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen.
  2. Abgetropfte Kichererbsen, 60 g Dinkelmehl, 100 g Zwiebel, 3/4 TL Knoblauchpaste, 1 TL getrocknete Petersilie, 2 TL Kreuzkümmel, 2 TL Salz, 1/2 TL Paprikapulver, 40 g Wasser und 1/2 TL Backpulver in den Mixtopf geben, 30 Sek./ stufenweise Stufe 4 – 9 pürieren und mit dem Spatel einmal umrühren. Ggf. nochmals 10 Sek. / Stufe 9 pürieren.
  3. Falafel-Mischung in eine Schüssel umfüllen und 20 Min. ruhen lassen. Währenddessen den Mixtopf ausspülen und das Tzatziki machen.
  4. Aus der Falafel-Mischung kleine Kugeln formen (ca. 5 cm Durchmesser) und anschließend in der Pfanne mit Rapsöl von allen Seiten braun braten. Danach kurz auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit dem Tzatziki zusammen genießen.
Thermomix Falafel roh
Thermomix Falafel mit Tzatziki
Thermomix Falafel mit Tzatziki gegrillt
Thermomix Falafel mit Tzatziki

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhalten Sie mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Pin It on Pinterest

Share This