+
Seite wählen

Lachstatar auf Reis

Gerade, wenn es so heiß draußen ist, muss ich nicht unbedingt warm essen. Deshalb habe ich heute ein leckeres Lachstartar für euch.
5 von 1 Bewertung
Portionen: 2 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 10 Min.

Zutaten

  • 130 g Basmatireis
  • 250 g Lachsfilet
  • 2 TL Zitronensaft
  • 4 TL Zucker
  • 2 TL Himalaya-Salz
  • 2 Avocados
  • 1 TL Zitronensaft
  • etwas Teriyaki-Sauce

Zubereitung
 

  • Reis in den Mixtopf geben (ggf. zuvor den Wundercap einsetzen) und das Doppelte der Reismenge an Wasser hinzufügen. Mit dem Reisprogramm des TM6 kochen.
  • Lachs in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft (erste Zutatenposition), Salz und Zucker in eine Schale geben. Vermengen und 30 Min. ziehen lassen.
  • Avocado aushöhlen und in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft (zweite Zutatenposition) und etwas Avocado Gewürz oder Salz und Pfeffer vermengen.
  • Reis abkühlen lassen und jeweils in den Servierring geben.
    blank
  • Darauf jeweils die Hälfte der Avocados geben.
    blank
  • Lachswürfel abbrausen und abtupfen und jeweils die Hälfte wiederum auf die Avocados in den Servierringen geben.
    blank
  • Servierringe abnehmen und ggf. noch etwas Teriyaki-Sauce über den Lachs träufeln und mit ein paar Kräutern verziert servieren.
    blank

Anmerkungen

Ich hatte noch ein paar Edamame und habe sie oben drauf gegeben. Hierfür die Edamame einfach 5-6 Min. in heißem Wasser kochen.
Keyword Avocado, beizen, gebeizt, Lachs, Reis
Thermomix Lachstartar von oben
Thermomix Lachs-Tartar

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen
Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Ich war vor einigen Tagen zum ersten Mal in meinem Leben in einem indischen Restaurant essen. Ich hatte ein Gericht namens Korma und war völlig begeistert. Am nächsten Tag habe ich mich gleich ein die…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This