+
Seite wählen

Chili Sin Carne mit dem Thermomix 

Ich bin zwar kein Vegetarier – trotzdem versuche ich meinen Fleischkonsum in Grenzen zu halten. Ich vermisse das Fleisch bei diesem Gericht auch überhaupt nicht. Dieses Chili Sin Carne ist sogar vegan, wenn ich zum Verzehr kein Creme Fraiche darauf gebe. Ich habe das Chili bei meinem Freund Danyel gegessen und habe mir von ihm die Zutaten geben lassen. Dann habe ich das Rezept sozusagen teilweise thermifiziert. Die Schärfe könnt ihr selbst durch die Zugabe von mehr oder weniger Chili bestimmen.

Zutaten für 6 Portionen:

1 Glas Kidneybohnen (ca. 700 g)
400 g Tofu + 7 TL Olivenöl
1 TL Knoblauchpaste oder 1 große Knoblauchzehe
160 g Zwiebel, in groben Stücken
1 Chili (Art und Menge nach persönlichem Geschmack)
160 g rote Paprika in groben Stücken
50 g grüne Spitzpaprika
10 g Olivenöl
40 g Rotwein, trocken
250 g passierte Tomaten
3 TL Salz
250 g Mais
130 g Wasser
2 TL Mexican Allrounder (Just Spices) oder ähnliches Gewürz
ggf. etwas Schmand oder Crème Fraiche zum Garnieren

Thermomix Chili sin carne in der Pfanne
Chili sin carne con Tofu

Zubereitung:

  1. 1 TL Knoblauchpaste, 160 g Zwiebel, 1 Chili in Stücken, 160 g rote Paprika und 50 g grüne Spitzpaprika in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  2. 10 g Olivenöl hinzufügen und 6 Min. / 120°C / Stufe 1 dünsten.
  3. Währenddessen 400 g Tofu + 7 TL Olivenöl in einer großen Pfanne krümelig anbraten (nicht zu klein krümeln!, siehe Foto)
  4. 40 g Rotwein, trocken, 250 g passierte Tomaten, 3 TL Salz, 250 g Mais, 130 g Wasser und 2 TL Mexican Allrounder hinzufügen, und erst 5 Sek. / Linkslauf / Stufe 3 vermischen und anschließend 10 Min. / 100 °C / Linkslauf / Stufe 1 garen.
  5. Mixtopfinhalt mit 700 g Bohnen in die Pfanne geben, alles kurz vermengen und nochmals ca. 5 Min. köcheln lassen.

Tipp: Ich richte das Chili gern mit Tortillas an. Aber auch Reis passt wunderbar oder low-carb ohne Beilage.

Thermomix Chili Sin Carne Tofu in Pfanne
Thermomix Chili Sin Carne in Tortilla
Thermomix Chili Sin Carne fertig
Thermomix Chili Sin Carne in Tortilla

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

2 Kommentare

  1. Anonymous

    Dieses leckere Chili haben wir gestern nachgekocht. Eigentlich sind wir ja so gar nicht die Tofufraktion, doch das Rezept hat uns gut gefallen.
    Leider hat sich in die Zutatenliste ein Fehler eingeschlichen, es fehlen die Bohnen. Das haben wir beim Einkaufen dann natürlich vergessen einzukaufen und erst im letzten Rezeptschritt festgestellt.
    Viele Grüße

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Oh, das tut mir leid. Vielen Dank für deinen Hinweis. Ich werde es direkt korrigieren! Viele Grüße, sandra

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lecker-crunchige Mini-Tacos in der Muffinform Deluxe von Pampered Chef - […] 4-5 Tortillafladen30 g Butter oder Pflanzenöl1/2 TL Knoblauchpulver1/2 TL Paprika edelsüßca. 100 g Käse, z.B. Emmentaler oder Mozarellaca. 250…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This