+
Seite wählen

Feines Garnelen-Curry mit dem Thermomix

Heute steht mal Garnelen-Curry auf dem Programm. Ich bin ja bekennender Fisch- und Meeresfrüchte-Fan. Currys esse ich außerdem auch total gern. Es lag also nahe auch einmal ein Garnelen-Curry auszuprobieren. Und hier ist es. 
5 from 1 vote
Portionen: 4 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

  • 100 g Zwiebeln
  • 1 Chilischote, grün
  • 20 g Ingwer, geschält, in Scheiben
  • 2 TL Knoblauchpaste
  • ODER
  • 2 gr. Knoblauchzehen
  • 45 g Olivenöl
  • 1,5 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1 TL Rosa Kristallsalz (Himalaya-Salz)
  • 200 g Paprika, in mundgerechten Stücken
  • 70 g Tomatenmark
  • 400 g Kokosmilch
  • 700 g Tiefseegarnelen, TK, aufgetaut, abgetropft
  • 1 Limette

Zubereitung
 

  • Zwiebeln, Chilischote (in Stücken),Ingwer und Knoblauchpaste in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Olivenöl hinzufügen und 5,5 Min. / 120°C / Stufe 2 garen.
  • Gewürze und Paprika hinzufügen und  6 Min. / 90°C / Stufe 2 garen.
  • Tomatenmark und Kokosmilch zugeben und 6 Min. / 100°C / Stufe 1 erhitzen.
  • Aufgetaute, abgetropfte Tiefseegarnelen und geviertelte Limette hinzufügen und 2 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.

Anmerkungen

Anmerkung: Passt super zu Basmati-Reis. Pro Person hier 65 g Reis rechnen. Wem das Curry zu dünnflüssig ist, rührt in einem Schälchen 15 g Speisestärke mit 2 TL Wasser an und fügt dies zum Schluss zu und gart noch 1 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 weiter.
Ich gebe als Finish immer gern noch 1 Spritzer Lemongrass Oil in die Sauce. Wichtig: Die ätherischen Öle müssen für den Verzehr geeignet sein. Ich nutze die Öle von dōTERRA. Sprich mich gern für eine Beratung an oder schau mal auf meiner HP www.live-your-style.com vorbei.

Benutztes Zubehör

Keyword Curry, indisch, Kokosmilch, Koriander, Kurkuma, Pute, Reisgericht, Thermomix
Thermomix Garnelen-Curry mit Paprika und Limette von oben
Thermomix Garnelen-Curry mit Paprika und Limette

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

6 Kommentare

  1. Ulrike

    Hallo Sandra,
    gestern habe ich das Curry ausprobiert und es hat prima geschmeckt. Limette hatte ich keine aber ein Stück Zitrone hat genauso gut geschmeckt, außerdem habe ich noch etwas frischen Koriander drüber gestreut. Auch ich wünsche dir ein gutes und gesundes neues Jahr.
    Herzliche Grüße aus Bayern5 stars

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Ulrike, vielen Dank für dein tolles Feedback. Alles Liebe auch für dich!

      Antworten
  2. Ute Henning

    Soll die Limette mit Schale rein?

    Antworten
    • Biggy Marie Eugenie Krämer-Deysson

      Hört sich gut an. Wo aber bitte ist das Currypulver?
      Es besteht ja aus mehr wie Curkuma, Kreuzkümmel und Coriander.
      Heißt doch GARNELEN-CURRY.

      Antworten
      • Sandra Backwinkel

        Hallo Biggy, es ist ein Irrglaube, dass ein Curry immer das Gewürz Curry beinhaltet. Curry als Gericht hat keine festgelegten Zutaten und die enthaltenen Gewürze sind regional unterschiedlich. Schau mal bei Wikipedia unter dem Suchbegriff Curry als Gericht. Viele Grüße, Sandra

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This