+
Seite wählen

Feines Garnelen-Curry mit dem Thermomix

Heute steht mal Garnelen-Curry auf dem Programm. Ich bin ja bekennender Fisch- und Meeresfrüchte-Fan. Currys esse ich außerdem auch total gern. Es lag also nahe auch einmal ein Garnelen-Curry auszuprobieren. Und hier ist es. 

Zutaten für 4 Portionen:

100 g Zwiebeln, halbiert
1 grüne Chilischote, frisch, entkernt, pikant
20 g Ingwer, frisch, in dünnen Scheiben
2 TL Knoblauchpaste oder 2 große Knoblauchzehen
45 g Olivenöl
knappe 1,5 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 TL Koriander, gemahlen
½ TL Kurkuma, gemahlen
1 TL Salz
200 g Paprika, in mundgerechten Stücken
70 g Tomatenmark
1 Dose Kokosmilch (400 g)
700 g Tiefseegarnelen, TK, aufgetaut, abgetropft
1 Limette, geviertelt

Thermomix Garnelen-Curry mit Paprika und Limette

Zubereitung:

  1. 100 g Zwiebeln, 1 grüne Chilischote (in Stücken), 20 g Ingwer und 2 TL Knoblauchpaste in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. 45 g Olivenöl hinzufügen und 5,5 Min. / 120°C / Stufe 2
  3. Gewürze (knappe 1,5 TL Kreuzkümmel, 2 TL Koriander, ½ TL Kurkuma und 1 TL Salz) und 200 g Paprika hinzufügen und  6 Min. / 90°C / Stufe 2 garen.
  4. 70 g Tomatenmark und1 Dose Kokosmilch zugeben und 6 Min. / 100°C / Stufe 1 erhitzen.
  5. 700 g aufgetaute Tiefseegarnelen und 1 geviertelte Limette hinzufügen und 2 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.

Anmerkung: Passt super zu Basmati-Reis. Pro Person hier 65 g Reis rechnen. Wem das Curry zu dünnflüssig ist, rührt in einem Schälchen 15 g Speisestärke mit 2 TL Wasser an und fügt dies zum Schluss zu und gart noch 1 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 weiter.

Thermomix Garnelen-Curry mit Paprika und Limette von oben
Thermomix Garnelen-Curry mit Paprika und Limette

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

4 Kommentare

  1. Ute Henning

    Soll die Limette mit Schale rein?

    Antworten
    • Biggy Marie Eugenie Krämer-Deysson

      Hört sich gut an. Wo aber bitte ist das Currypulver?
      Es besteht ja aus mehr wie Curkuma, Kreuzkümmel und Coriander.
      Heißt doch GARNELEN-CURRY.

      Antworten
      • Sandra Backwinkel

        Hallo Biggy, es ist ein Irrglaube, dass ein Curry immer das Gewürz Curry beinhaltet. Curry als Gericht hat keine festgelegten Zutaten und die enthaltenen Gewürze sind regional unterschiedlich. Schau mal bei Wikipedia unter dem Suchbegriff Curry als Gericht. Viele Grüße, Sandra

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen
Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Ich war vor einigen Tagen zum ersten Mal in meinem Leben in einem indischen Restaurant essen. Ich hatte ein Gericht namens Korma und war völlig begeistert. Am nächsten Tag habe ich mich gleich ein die…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This