+
Seite wählen

Kürbisgnocchi mit Speck und Käse aus dem Thermomix 

Ich bin ja ein Pastaliebhaber, esse aber auch gern mal Gnocchi. Heute habe ich ein Rezept für Gnocchi für euch. In diesem Fall sind es jedoch nicht herkömmliche Gnocchi aus Kartoffeln sondern mit Kürbis. Fein angebraten mit Speck und mit Käse bestreut. Leckeres Soulfood und nicht ganz kalorienfreundlich.

Zutaten für 2 Portionen:

220 g Kürbispüree oder 220 g Butternusskürbis in Stücken
55 g Parmesan
220 g Weizenmehl oder helles Dinkelmehl (630)
1/2 TL Salz
60 g Maisgrieß
einige Prisen Muskatnuss
2 Prisen Pfeffer
Ca. 100 g Speck, durchwachsen
etwas Butter zum Anbraten

Thermomix Kürbisgnocchi
Thermomix Kürbisgnocchi Teig

Zubereitung:

  1. Für das Kürbispüree, falls nicht vorhanden:
    – 500 g Wasser in den Varoma geben, Kürbis schälen (Butternut), entkernen und in Stücke schneiden (ca. 5 cm), in den Varoma geben und 30 Min. / Varoma / Stufe 1 garen.
    – Mixtopfwasser wegschütten, Kürbis in den Mixtopf geben, 7 Sek. / Stufe 8 pürieren.
  2. 55 g Parmesan in den trockenen Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern.
  3. Kürbispüree, 60 g Maisgrieß, 1/2 TL Salz, 2 Prisen Pfeffer einige Prisen Muskat und 220 g Dinkelmehl hinzufügen und 30 Sek. / Stufe 5 vermischen.
  4. Teig auf die gut bemehlte Teigunterlage geben und zu Rollen formen.
  5. Kleine Teigpäckchen abstechen (siehe Foto) und in kochend heißes Salzwasser geben.
  6. Die Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen (ca. 3-4 Min.) 
  7. Butter und Speck in eine Pfanne geben, anbraten, kurz anbraten und dann die Gnocchi dazugeben und mit anbraten.
  8. Mit etwas Parmesan bestreut servieren.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

2 Kommentare

  1. Antje

    Habe heute das Rezept nachgekocht und seist sehr sehr lecker, ich habe beim anbraten noch getrocknete Tomaten hinzugefügt

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Danke für die tolle Rückmeldung, Antje. Mensch, was für eine schöne Idee mit den getrockneten Tomaten. Bestimmt total lecker!! Viele Grüße, deine Sandra

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Ich war vor einigen Tagen zum ersten Mal in meinem Leben in einem indischen Restaurant essen. Ich hatte ein Gericht namens Korma und war völlig begeistert. Am nächsten Tag habe ich mich gleich ein die…

mehr lesen
Bolognese-Sauce mit dem Thermomix

Bolognese-Sauce mit dem Thermomix

Die Klassiker-Sauce für Nudelgerichte ist die Bolognesesauce. Im Thermomix kann man die schnell und ohne Spritzerei super machen. Die Nudeln mache ich in der Zwischenzeit einfach auf dem Herd. Da ich…

mehr lesen
Pasta Marisco mit dem Thermomix

Pasta Marisco mit dem Thermomix

Schon seitdem ich ein Kind bin mag ich Meeresfrüchte unheimlich gern. Eigentlich ungewöhnlich für ein Kind, aber so ist es. Außerdem bin ich ja ein großer Nudelfreund und seit kurzem…

mehr lesen
Eiweiß-Omelette

Eiweiß-Omelette

Ein weiteres leckeres, nicht-vegetarisches Omelette ist das Lachsomelette. Im Varoma des Thermomix wird es schonend dampfgegart und ich benötige dadurch kein zusätzliches Bratfett. Es ist ein..

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This