+
Seite wählen

Roggensauerteigbrot mit dem Thermomix und rundem Zaubermeister / Ofenmeister von Pampered Chef

Heute möchte ich mein momentanes Lieblingsbrot vorstellen. Man benötigt dazu lediglich Wasser und Roggenkörner. Damit stellt man zunächst einen Sauerteig für das Brot her. Dazu benötigt man beim ersten Mal ein wenig Geduld, danach ist er schnell wieder vermehrbar. Das Brot ist ein 100%iges Roggenbrot und ist sehr saftig . Im Rezept mache ich die Angaben für den runden Zaubermeister. Für den Ofenmeister die Zutaten verdoppeln. Beim Teigkneten dann mit dem Spatel mithelfen, da es dann eine große Menge Teig ist.
5 von 1 Bewertung
Portionen: 1 kl. Brot

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 9 Stdn.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

  • 300 g Roggen-Anstellsauerteig aus dem Kühlschrank
  • 375 g Roggenmehl 997 oder 1150
  • 375 g Wasser, lauwarm
  • 1 TL Himalaya-Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 30 g Leinsamen

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und in 3 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Teig in eine Schüssel mit Deckel (z.B. die Nixe) geben und 6-8 Std. gehen lassen. (Bei der doppelten Teigmenge für den Ofenmeister nehme ich zwei Schüsseln, da 1 zu klein ist).
  • Backofen auf 250°C O-/U-Hitze aufheizen lassen.
  • Nach der Gehzeit Teig in den mit Kokosöl oder Backtrennmittel gut gefetteten runden Zaubermeister geben, mit nassen Fingern glattstreichen und etwas mit dem Streufix bemehlen.
  • Stoneware mit geschlossenem Deckel auf einen Rost auf unterster Einschubtiefe in den Backofen stellen und bei 250°C Ober-/Unterhitze für 15 Min. backen. Dann den Backofen herunterstellen auf 210°C und für weitere 45 Min. backen.
  • Deckel abnehmen und weitere 5-7 Min. backen.
  • Brot aus der Form nehmen und auf dem Kuchengitter vor dem Schneiden sehr gut auskühlen lassen.

Anmerkungen

Für Ofenmeister Zutaten verdoppeln und anstelle von 45 Min. 60 Min. backen.
Nach der Erstellung des Videos habe ich die Backzeiten noch einmal etwas verändert, daher die Abweichung im Rezept gegenüber dem Video
Keyword Abendbrot, Brot, Brotzeit, Roggen, Roggenmehl, Roggensauerteig, Weizenmehl
Pampered Chef Teig Roggensauerteigbrot Teig nach Gehzeit
Pampered Chef Roggensauerteigbrot im runden Zaubermeister nach dem Backen
Pampered Chef Roggensauerteigbrotteig im runden Zaubermeister
Pampered Chef Roggensauerteigbrot runder Zaubermeister von oben
Pampered Chef Roggensauerteigbrot angeschnitten
Pampered Chef Roggensauerteigbrot angeschnitten

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

12 Kommentare

  1. Janina

    Hallo Sandra,
    da ich Roggen leider nicht vertrage, meine Frage: Könnte ich das Brot auch mit Dinkel und Dinkel-Sauerteig backen?

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Janina, das kann ich dir leider nicht beantworten. Da die Wassermengen ja auf Roggenmehl abgestimmt sind, ist es bei Dinkel bestimmt anders. Falls du es ausprobierst, würde ich mich auf jeden Fall über deine Info freuen. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
  2. Peggy Lindner

    Hallo Sandra!
    Wenn ich das Brot mit dem auf dem Backpapier getrockneten Sauerteig mache, wieviel muss ich dann davon nehmen und kann man das einfach sofort verwenden oder muss es auch aktiviert werden?
    LG Peggy

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Peggy, ich verwende es analog gekauftem, trockenen Sauerteigpulver und aktiviere es nicht.

      Antworten
  3. Mohrbach Charlotte

    Hallo Sandra, vielen Dank, dass Du die Produktion von Sauerteig nochmal ausführlich dargestellt hast. Dank Deiner – wie immer – hervorragenden Anleitung hat es tatsächlich auf Anhieb geklappt und das Roggensauerteig- Brot ist wirklich phantastisch! Vor allem, wenn man es in diesem super „Zaubertopf“ bäckt ?? Liebe Grüße
    Charlotte

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Oh, liebe Charlotte. Ich freue mich riesig über dein Lob. Vielen Dank und liebe Grüße, Sandra

      Antworten
    • Gabi Janßen

      Hallo Sandra, könnte ich das Brot auch in der Lilly backen?
      Vielen Dank für deine tollen Rezepte und Antwort.

      Beste Grüße

      Gabi

      Antworten
      • Sandra Backwinkel

        Hallo Gabi, geht schon, ich habe aber die besten Backresultate in einer runden Stonewareform gemacht. Viele Grüße, Sandra

        Antworten
  4. Claudia Semtner

    Liebe Sandra, ich habe es heute früh das erste mal gemacht, genau nach deinem Video inkl. Sauerteig ansetzten und es wurde mehr wie pipifein ??? dankeschön

    Antworten
  5. Sandra Krause

    Liebe Frau Backwinkel

    Mit Begeisterung sehe ich auf YouTube Ihre Videos und Rezepte rund um Thermomix und Pampered chef. Ich habe das Roggensauerteigbrot nun schon 2 mal getestet aber es ist innen bei mir viel zu feucht und klebrig – obwohl ich die Backzeit etwas verlängert hatte. Haben Sie einen Tipp was ich da machen kann ? Habe mich genau an die Mengen aus dem Rezept gehalten.

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Frau Krause, nehmen Sie einfach etwas mehr Mehl. Ich würde es erst einmal mit 50 g versuchen.

      Antworten
    • ihowaldt@googlemail.com

      Das Brot muss auskühlen, damit der Dampf austreten kann. Sonst bleibt es innen matschig.

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Bruschetta mit dem Thermomix - […] Roggensauerteigbrot […]
  2. Schon mal Roggensauerteig im Thermomix selbst gemacht? Total einfach! - […] Roggensauerteigbrot […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegane Möhren-Muffins mit den WunderCups

Vegane Möhren-Muffins mit den WunderCups

Ich wollte einfach mal leckere Möhren-Muffins in veganem Stil machen, da mir schon die Schokomuffins so gut geschmeckt hatten. Vor allem versuche ich gesunde Leckereien für meinen kleinen Sohn zu kreieren und dabei auf Weizenmehl und Zucker zu…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This