+
Seite wählen

Bolognese-Sauce aus dem Thermomix

Die Klassiker-Sauce für Nudelgerichte ist die Bolognesesauce. Im Thermomix kann man die schnell und ohne Spritzerei super machen. Die Nudeln mache ich in der Zwischenzeit einfach auf dem Herd. Da ich Nudelgerichte sehr gerne esse darf ein Bolognese-Rezept auf meiner Homepage auf keinen Fall fehlen. Ich verwende die Bolognese auch gern als Füllung für meine Lasagne.
5 from 11 votes
Portionen: 5 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
blank

Zutaten

Zubereitung
 

  • Tomaten in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 10 pürieren und umfüllen. Mixtopf kurz durchspülen und trocknen.
  • Zwiebeln und Möhren in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6,5 zerkleinern.
  • Olivenöl und Knoblauchpaste (optional) hinzugeben und 4 Min. / 120°C / Stufe 1 andünsten.
  • Tomaten, Tomatenmark, Gewürzpaste, Basilikum, Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer hinzugeben und 5 Min. / 100°C / Stufe 1 garen.
  • Hackfleisch durch die Mixtopföffnung hinzugeben und weitere 15 Min. / 100°C / Stufe 1 mit garen.
  • Währenddessen auf dem Herd 500 g Spaghetti kochen.

Anmerkungen

Anstelle von Basilikum, Oregano und Thymian kannst du auch einfach 2,5 EL Pizza Gewürz oder 2 EL Bolognese-Gewürz z.B. von Just Spices nehmen. Früher habe ich die Sauce mit 500 g Hackfleisch gemacht, aber das war mir doch etwas zu wenig flüssige Sauce. Daher habe ich nun bei gleichen anderen Zutaten auf 400 g heruntergefahren. Für mich perfekt so.
Thermomix Bolognese Sauce
Thermomix Bolognese

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

17 Kommentare

  1. Ingried

    Ich bin begeistert, habe es heute nachgekocht, sehr lecker und vor allen Dingen so unkompliziert. Danke, gerne alle Sterne.5 Sterne

    Antworten
  2. Sarah

    Liebe Sandra, wir lieben deine Rezepte 😍 Und es gibt bei uns auch keine andere Bolognese-Sauce mehr als deine 🤗 Da wir die Sauce an sich so lecker finden, dachte ich mir ich tausche das Hackfleisch viell. einmal durch einen Thunfisch? Hast du Erfahrungen damit? Herzliche Grüße, Sarah aus Vorarlberg 🥳5 Sterne

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Sarah, danke für deinen lieben Kommentar. Ich bin nicht sicher, ob das geht. Ich kenne die Garzeit von frischem Thunfisch nicht. Dosenthunfisch müsste sicherlich nur ein paar Min. vor Ende hinzugefügt werden. Lass mich gern wissen, wenn du es getestet hast. Klingt auf jeden Fall lecker für mich! Liebe Grüße, Sandra

      Antworten
  3. Jan

    Das rezept ist ja mal der absolute Hammer werde definitiv noch einige Rezepte von dir ausprobieren

    Antworten
  4. Stephanie

    Normal mache ich meine Bolognese im Topf frei Schnauze. Jetzt habe ich dieses tolle Rezept gefunden und wir sind begeistert. Gibt es heute zum 2. mal in dieser Woche. Einfach nur super lecker5 Sterne

    Antworten
  5. Tracy

    Für mich DIE Bolognese schlecht hin, meine Mädels lieben sie auch … vielen Dank für das tolle Rezept.5 Sterne

    Antworten
  6. Kathrin Jansen

    Liebe Sandra!
    Ich habe gerade das Rezept mit vegetarischem Hackfleisch ausprobiert. Auch das schmeckt super! Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Viele Grüße
    Kathrin5 Sterne

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Kathrin, vielen Dank für das schöne Feedback und die Bewertung. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
    • Alisa

      Ich wollte gerade fragen ob es auch mit vegetarischen Hackfleisch oder Tofu schmeckt… dann habe ich den Kommentar gelesen 🙂 Welches Hackfleisch hast du verwendet ? Und hast du es schonmal mit Tofu o.ä. probiert ?
      Liebe Grüße

      Antworten
      • Sandra Backwinkel

        Hallo Alisa, nein, habe ich nicht. Aber ich habe auch ein vegetarisches Bologneserezept. Vielleicht magst du das mal ausprobieren. Du findest es über die Suche mit „Bolognese“.
        Liebe Grüße, Sandra

        Antworten
  7. Tatiana Rischewski

    Liebe Sandra, nach deinem Rezept mache ich immer die Bolognesesosse. Perfekt.
    Es ist toll, dass man das Rezept ausdrucken kann.
    Selbstverständlich gibt es fünf ? ? ? ? ?
    Liebe Grüße Tatiana5 Sterne

    Antworten
5 from 11 votes (5 ratings without comment)

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept:




Heiße Kirschen im Thermomix

Heiße Kirschen im Thermomix

Ich mag dieses einfache Basis-Waffel-Rezept. Oft habe ich Rezepte mit Buttermilch gefunden, die ich aber normalerweise nicht regelmäßig zu Hause habe. Die Zutaten…

mehr lesen
Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This