+
Seite wählen

Dinkel-Roggen-Bürli mit dem Thermomix gebacken auf dem großen Ofenzauberer von The Pampered Chef oder dem Backblech

Ich liebe es am Wochenende frische Brötchen zum Frühstück zu essen. Es gib so viele tolle Brötchenrezepte, bei denen man den Teig am Vorabend herstellt und die Brötchen morgens frisch backt. Die Dinkel-Roggen-Bürli sind z.B. solche. Ich backe sie gern auf dem Zauberstein oder großen Ofenzauberer von The Pampered Chef, aber natürlich kann man sie auch auf einem normalen Backblech backen. Im Rezept mache ich die entsprechenden Angaben für beides. Den Teig stelle ich selbstverstänlich mit dem Thermomix her.
Zutaten für 10 – 12 Brötchen:

300 g Weizenkörner oder -mehl
100 g Dinkelkörner oder -mehl
100 g Roggenkörner oder -mehl
20 g Hefe
345 g lauwarmes Wasser
1,5 TL Salz

Pampered Chef Bürli
Zubereitung:

  1. 250 g Weizenkörner in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 10 mahlen und umfüllen. Restliche Weizenkörner zusammnen mit den Dinkel- und Roggenkörnern in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 10 mahlen.
  2. Bereits gemahlenen Weizen, Hefe, Wasser und Salz hinzufügen und 3 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  3. Teig in eine mit Olivenöl geölte, große Schüssel (z.B. die große Nixe) geben, Deckel aufsetzen oder mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank geben (mind. 10 Std.).
  4. Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze (großer Ofenzauberer), 180°C Umluft (Backblech) vorheizen, ggf. den großen Ofenzauberer mit Backtrennmittel oder Kokosöl fetten bzw. ein Backblech mit Backpapier belegen.
  5. Teig mit Mehl benetzen und 10-12 Portionen abstechen und auf den großen Ofenzauberer bwz. das Backblech legen. Die Teighäufchen müssen nicht mehr geformt werden.
  6. Ab in den Backofen und für ca. 20 Minuten bei 220°C Ober-/Unterhitze bzw. 180°C Umluft.

Tipp: Die Teiglinge in eine Mischung aus Mohn/Sesam/Haferflocken setzen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen (in diesem Fall vorher Teig nicht mit Mehl benetzen. Die Kerne halten sonst nicht gut.)
Man kann aus dem Teig auch 1-2 Baguettes formen und auf einer Baguetteform backen.
Die Brötchen sind von der Menge her ebenso passend für den Zauberstein.

Benutzte Pampered Chef Produkte in diesem Rezept:
große Nixe
großer Ofenzauberer / Zauberstein
Kuchengitter
Pack's an! Silikonhandschuhe
kleiner Servierheber
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Bürli auf dem großen Ofenzauberer Teiglinge
Bürli auf dem großen Ofenzauberer
Thermomix Bürli
Pampered Chef Bürli

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Std.) inkl. Ruhzeit

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

6 Kommentare

  1. Reiners

    Hallo Sandra,

    kann ich dieses Rezept auch so übernehmen und in der Brötchenbackform backen?

    Liebe Grüße
    Rosmarie

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Rosemarie, ja, kannst du machen. Ich würde dann den Backofen auf 210°C O/U vorheizen und dann die Brötchen für ca. 20 Min. backen. Gutes Gelingen! Viele Grüße, Sandra

      Antworten
      • Anonymous

        Vielen Dank für deine Antwort.

        Liebe Grüße

        Antworten
  2. Gabi Janßen

    Hallo Sandra,

    wir lieben diese Bürlis. Leider habe ich mich bisher noch nicht getraut, so komplett mit frisch gemahlenen Vollkorn zu machen. Im Video verwendest du fertiges Mehl. Da ist das Ergebnis natürlich anders. Haben Bürlis aus VK haben eine sehr feuchte Krume?
    Danke dir, dass du all deine Erfahrung mit uns teilst.
    Schönen Sonntag.

    Beste Grüße

    Gabi Janßen

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Nein, ich finde nicht, dass die Krume feucht ist. Viele Grüße, Sandra

      Antworten
  3. Katja Adh

    Danke für das Rezept! Sind die Lieblings Brötchen meines Mannes!!!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aprikosen-Marmelade im Thermomix

Aprikosen-Marmelade im Thermomix

Eine Aprikosenmarmelade wollte ich schon lange mal machen. Im Radio hörte ich mit einem Ohr die Zutaten für eine Aprikosenmarmelade und probierte sie gleich aus. Die…

mehr lesen
Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Mini-Fluffies mit dem Thermomix

Diese Milchbrötchen können super auch noch schnell vor dem Frühstück spontan zubereitet werden. Da nicht alle Mitglieder unserer Familie Rosinen mögen, knete ich diese immer beim Brötchenformen in die Hälfte…

mehr lesen
Tropical Granola mit dem Thermomix

Tropical Granola mit dem Thermomix

Granola – der Frühstückstrend schlechthin. Ich habe heute mal ein Granola mit Kokos und Mango gemacht. Eine Kombination, die für mich in vielen Essensbereichen gut passt.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This