Seite wählen

Mega-softe Hot Dog Brötchen mit dem Thermomix und dem Zauberstein von Pampered Chef 

Wenn ich mal zu IKEA fahre, muss es im Anschluss meistens ein Hot Dog sein. Nun habe ich mal selbst ausprobiert Hot Dog Brötchen zu backen – und es ist soooo einfach. Ist auch eine feine Idee für ein Partybuffet. Dann kann sich jeder seinen Hot Dog selbst zusammenstellen. Ich mag ihn am liebsten IKEA-Style mit dänischer Remoulade, süß-sauren Gewürzgurken, Ketchup und natürlich Röstzwiebeln.

Zutaten für 8 Brötchen:

100 g Milch
40 g Schlagsahne, flüssig
10 g frische Hefe
10 g Butter
20 g Honig
250 g Weizenmehl
1/2 TL Salz

Pampered Chef Hot Dog Brötchen
Zubereitung:

  1. 100 g Milch, 40 g Schlagsahne, 10 g frische Hefe, 10 g Butter und 20 g Honig in den Mixtopf geben und 2 Min. / 37°C / Stufe 2 erwärmen.
  2. 250 g Weizenmehl und 1/2 TL Salz hinzufügen und 3 Min. / Teigknetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  3. Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel (z.B. die Nixe) geben, abdecken und 1,5 Std. ruhen lassen.
  4. Teig auf die Teigunterlage geben, in 6 Teile aufteilen und diese jeweils kurz platt klopfen und dann zu einer Wurst aufrollen (ca. 12 cm lang).
  5. Teiglinge auf den ggf. gefetteten Zauberstein legen, mit einem sauberen Küchentuch abdecken und nochmals 45 Min. ruhen lassen.
  6. Zauberstein auf ein Rost auf unterster Einschubhöhe in den KALTEN Backofen einschieben und ca. 20 Min. bei 200°C O-U-Hitze  backen (nicht zu braun werden lassen).
  7. Hot Dog Brötchen auf das Kuchengitter geben und während des Abkühlens wieder mit dem Küchentuch abdecken.

Anmerkung: Die Zutatenmenge kann verdoppelt werden. Es werden dann zwei Stonewareprodukte (z.B. zusätzlich der große Ofenzauberer) benötigt oder der Zauberstein muss zwischen den beiden Backvorgängen abkühlen. Da der Ofen beim zweiten Backvorgang schon vorgeheizt ist Backzeit um ca. 5 Min. verkürzen.

Benutzte Pampered Chef Produkte in diesem Rezept:
Zauberstein oder großer Ofenzauberer
Kuchengitter
Pack’s an! Silikonhandschuhe
Teigunterlage
Alle Pampered Chef-Produkte sind über die unterlegten Links in meinem Online-Shop von The Pampered Chef erhältlich.

Pampered Chef Hot Dog Brötchen in der Mache
Pampered Chef Hot Dog Brötchen Teiglinge
Pampered Chef Hot Dog Brötchen fertig gebacken
Pampered Chef Hot Dog Brötchen von oben
Pampered Chef Hot Dog Brötchen Teiglinge aufgegangen
Pampered Chef Hot Dog im Brötchen

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhältest du mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erdbeerboden auf dem Ofenzauberer

Erdbeerboden auf dem Ofenzauberer

Der große Ofenzauberer ist perfekt, wenn man eine große Menge Erdbeer-Kuchen benötigt. Oft ist mir das jedoch zu viel, da nicht alle Mitglieder meines Aushaltes Erdbeeren mögen. Daher habe ich nun Rezept…

mehr lesen
Snackstangen auf Stoneware

Snackstangen auf Stoneware

Ein super Snack für die Couch oder leckere Knabberei auf einer Party – die Snackstangen sind schnell weggeknabbert. Macht noch einen schönen Dip dazu, z.B….

mehr lesen
Zimtplätzchen mit der Plätzchenpresse

Zimtplätzchen mit der Plätzchenpresse

Hmmm knusprige Zimtplätzchen für die Plätzchenpresse von The Pampered Chef. Sie sehen einfach super aus und sind soooo lecker. Ich habe dieses Mal den Plätzchenaufsatz Nr. 1 verwendet. Verwendet bei der…

mehr lesen
Seelen auf dem Zauberstein

Seelen auf dem Zauberstein

Seelen sind eine typische Spezialität in Schwaben. Eigentlich werden Sie mir Kümmel gemacht, den ich jedoch raus lasse, da ich Kümmel so überhaupt nicht mag. Ansonsten ist das Rezept sehr simpel und man braucht…

mehr lesen
Anisplätzchen mit der Plätzchenpresse

Anisplätzchen mit der Plätzchenpresse

Ein wundervolles Rezept für die Plätzchenpresse von The Pampered Chef. Ruck-zuck ist der Teig im Thermomix zusammengemixt und ab damit in die Plätzchenpresse. Dann geht’s auch schon los. Die richtige Konstistenz ist sehr…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This