Seite wählen

Kanarische Salzkartoffeln 

Vor einigen Wochen habe ich Freunde auf den Kanaren besucht. Dort habe ich in einen kleinen Restaurant leckere, salzige Kartoffeln gegessen. Es waren die typischen, kanarischen Salzkartoffeln, die ich zuletzt in meiner Kindheit im Urlaub auf den Kanaren gegessen hatte. Sie nennen sich dort papas arrugadas und sind soooo lecker. Ich habe mir im Restaurant dann gleich die Zubereitung erklären lassen und die möchte ich euch nicht vorenthalten.

Zutaten für 4 Portionen:

1000 g kleine, festkochende Kartoffeln mit Schale
250 g Meersalz
1 l Wasser

Kanarische Salzkartoffeln papas arrugadas

Zubereitung:

  1. Kartoffeln in einen geschlossenen Topf mit 1 l kochendes Wasser geben und 250 g Meersalz hinzufügen.
  2. Kartoffeln je nach Größe ca. 25 Minuten kochen lassen (Gabeltest).
  3. Wasser komplett abschütten und die Kartoffeln im Topf mit Deckel wieder auf den Herd stellen und die Kartoffeln noch 2-3 Min. weiterköcheln lassen. Dabei öfter mal kräftig schwenken, damit sie nicht am Topfboden anbacken.

Anmerkung: Passen super zu Grillfleisch und Grillgemüse.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhältest du mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hähnchenbollen in der Ofenhexe

Hähnchenbollen in der Ofenhexe

Ich probiere gern Aufläufe aus. Die sind toll vorzubereiten und reichen für viele Personen. Der griechische Hackfleischauflauf mit Bulgur ist einfach toll – Hackfleisch mit Feta…

mehr lesen
Baked Beans im rockcrok®

Baked Beans im rockcrok®

Baked Beans mag ich schon, seitdem ich mit 13 Jahren auf Schüleraustausch für 3 Wochen in England war. Nun habe ich sie selbst gemacht im Thermomix und anschließend…

mehr lesen
Falafel mit dem Thermomix

Falafel mit dem Thermomix

Ich versuche meinen Fleischkonsum gering zu halten. Falafel sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Hackbällchen. Außerdem sind sie auch noch gesund, denn Kichererbsen enthalten…

mehr lesen
Rippchen vom Grill

Rippchen vom Grill

Heute habe ich ein Rezept für zarte, super-leckere Rippchen vom Grill. Die Marinade für die Glasur mache ich im Thermomix. Als Grill nutze ich den dreiflammigen…

mehr lesen
Zucchiniröllchen

Zucchiniröllchen

Manchmal kann ich auch ohne Thermomix :-). So geschehen bei diesen leckeren Zucchiniröllchen für den Grill. Sie sind eigentlich ganz simpel aber dennoch der Renner…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This