+
Seite wählen

Low-Carb Käserolle mit dem Thermomix

Ein tolles low-carb Rezept, welches richtig gut sättigt, ist die Käserolle. Der Teig besteht lediglich aus Magerquark, Käse und Eiern, der Belag kann nach Lust und Laune gewählt werden.
5 von 2 Bewertungen
Portionen: 2 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zutaten

"Teig"

Belag z.B.

  • 150 g passierte Tomaten
  • 120 g gekochter Schinken, Räucherlachs
  • oder Gemüse
  • 70 g Käse
  • 1 EL Gewürzmischung, z.B. Pizza Gewürz

Zubereitung
 

  • Backofen vorheizen auf 175°C Umluft.
  • Käse (Zutatenposition für Teig) in den Mixtopf geben und 6 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel ggf. nach unten schieben.
  • Magerquark, Eier und TL Salz hinzugeben 25 Sek. / Stufe 3,5 vermischen.
  • Teigmasse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen.
  • Blech mittig in den Ofen geben und 15 Min. auf 175°C Umluft backen.
  • Backblech aus dem Ofen nehmen und Teig mit passierten Tomaten bestreichen.
  • Schinken / Lachs / Gemüse auf dem Teig verteilen und Käse (Zutatenposition zum Belag) darauf verteilen (entweder mit dem TM wie oben zerkleinern oder mit der Microplane Reibe direkt draufreiben) und mit den Gewürzen bestreuen.
  • Backblech für weitere 12 Min. bei 175° C Umluft in den Ofen geben.
  • Teig kurz abkühlen lassen, in zwei große Streifen schneiden und diese einrollen, z.B. zu einem Salatbouquet anrichten und servieren.
Keyword Brotzeit, Buchweizen, Hauptgericht, Käse, Käserolle, Low-carb, Magerquark, Quark, sättigend
Thermomix Low-Carb Käserolle Teig
Thermomix Low-Carb Käserolle gebackener Teig

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

8 Kommentare

  1. Manuela Neumüller

    Es schmeckt sogar meinem Sohn ausgezeichnet! Mit Oliven drin hmmm.. zum Reinlegen..
    Danke für das Rezept!5 stars

    Antworten
  2. Monika Gruber

    Das sieht so gut aus werde ich bestimmt nach Backen?

    Antworten
  3. Carina Knapp

    Super lecker ??

    Antworten
  4. Sandra Pawlenka

    Die Nährwerte Angaben würden mich interessieren??? Danke!

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Sandra, zu den Nährwerten kann ich leider keine Angaben machen. Sorry..Grüße, Sandra

      Antworten
    • Birgit alexa-jakoby

      Hallo sandra rolle soeben nachgebacken mega lecker und wir sind richtig satt hatten feldsalat dazu ganz liebe grüsse birgit jakoby

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Kürbis mit Tofu und Feta

Kürbis mit Tofu und Feta

Ich mache häufig Aufläufe und lasse mich gern von dem inspirieren, was ich noch so im Kühlschrank finde. Heute ist es ein leckerer Auflauf mit Kartoffeln, Blumenkohl und Schinkenwürfeln geworden in einer cremigen Sahnesauce und knusprig überbacken.

mehr lesen
Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Veganer Gnocchi-Auflauf in der Ofenhexe

Ich bekomme auch immer wieder die Bitte, vegane Rezepte zu entwickeln. Heute habe ich so mal einen veganen Gnocchi-Auflauf gemacht. Außerdem wollte ich noch Gemüse reinbringen und fand im Gefrierfach Brokkoli und eine Süßkartoffel hatte ich

mehr lesen
Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Vegetarischer, mexikanischer Kartoffelauflauf in der Ofenhexe

Manche Rezepte entstehen einfach durch wildes mixen mit einer vagen Vorstellung. So auch der heutige Auflauf. Ich wollte etwas mit Kartoffeln machen und dachte mir, dass ich doch mal in die mexikanische Richtung gehen könnte. Gesagt, getan. Kartoffeln gekocht und dazu eine Sauce aus Zwiebeln, Paprika und geräuchertem Tofu. Außerdem durften Mais u

mehr lesen
Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

Kürbis-Kartoffel-Gratin mit Thermomix und Ofenhexe

In der Zeit vor dem Thermomix (die schon sehr lange her ist) habe ich zugegebenerweise auch des öfteren zu Tütchen gegriffen um eine Sauce zu machen. Mein „Lieblingstütchen“ war das für eine Sauce für Lachsauflauf von Maggi. Nun habe ich eine Sauce selbst gemixt…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This