Seite wählen

Lachsfilet mit Brokkoli, Kartoffeln und Dillsauce aus dem Thermomix 

Der Thermomixist sehr variabel. Er kann sogar ein Komplettmenü auf nur einer Kochfläche zubereiten. Hier habe ich ein einfaches, aber trotzdem sehr leckeres Gericht aus dem Thermomix. Dabei wird das Gemüse schonend und fettfrei sanft gedünstet, da der Varoma des Thermomix das drucklose Dampfgaren möglich macht. So bleiben die Vitamine da, wo sie hingehören und auch die Farbe des Gemüse bleibt erhalten. Im Garkorb werden wahlweise Kartoffeln oder Reis gegart, im Varomabehälter das Gemüse und im Varomaeinsatz der Fisch. Zum Schluss bereitet ihr noch schnell die Sauce zu und benutzt dafür den Garsud.

Zutaten für 4 Portionen:

1200 g Wasser
2 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe
250 g Kartoffeln (oder Reis)
500 g Brokkoliröschen
4 Fischfilets, aufgetaut à 125 g (z.B. Lachs / Rotbarsch / Pangasius / Seehecht)
¾ TL Salz
¼ TL Pfeffer
1 Zitrone
1 Bund Dill, frisch
200 g Milch
30 g Mehl
30 g Butter

Thermomix Lachsfilet mit Brokkoli und Kartoffeln an Dillsauce

Zubereitung:

  1. Wasser und Brühwürfel in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen, Kartoffeln einwiegen, Varoma-Behälter aufsetzen, Brokkoliröschen hineingeben, Varoma verschließen und 12 Min. / Varoma / Stufe 1 vorgaren. In dieser Zeit den Varoma-Einlegeboden mit Backpapier belegen, Lachsfilets mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen, Zitronenscheiben auf dem Lachs verteilen.
  2. Nach dem Vorgaren Varoma-Einlegeboden in den Varoma-Behälter einlegen und 14 Min. / Varoma / Stufe 1 fertig garen.
  3. Varoma zur Seite stellen, Gareinsatz mit dem Spatel herausnehmen, Mixtopf leeren und Garflüssigkeit auffangen.
  4. 4 kleine Stängel Dill für die Dekoration zur Seite legen. Restlichen Dill in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
  5. 300 g Garflüssigkeit – ggf. mit Wasser aufgefüllt -, Milch, Mehl, Butter und ½ TL Salz zugeben, 4 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 3 aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, Fischfilets mit je einem Dillzweig garnieren und Dillsauce zu Fisch, Gemüse und Kartoffeln servieren.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhältest du mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Paprikacremesauce im Thermomix

Paprikacremesauce im Thermomix

Die Zucchini-Creme aus dem Thermomix ist eine leckere und vor allem gesunde Sauce. Mal eine Alternative zu anderen Saucen und vegetarisch. Schmeckt aber auch toll als…

mehr lesen
Vegane Tofu-Patties im Thermomix

Vegane Tofu-Patties im Thermomix

Ich habe mal wieder experimentiert um einen veganen Burger-Patty zusammenzustellen. Heute habe ich Patties mit Tofu, Zwiebeln, Paprika und Karotte gemacht. Zusammen mit meinen leckeren Burger-Buns, Salat und feinen…

mehr lesen
Vegane Kidneybohnen-Patties im Thermomix

Vegane Kidneybohnen-Patties im Thermomix

Ich bin zwar kein Veganer, aber ich probiere trotzdem gern vegane Gerichte aus. Heute gab es zum Grillen vegane Kidneybohnen-Patties. Die waren wirklich lecker und ich habe das herkömmliche Burger-Fleisch überhaupt…

mehr lesen
Forelle heißgeräuchert

Forelle heißgeräuchert

Forellen zu räuchern ist ganz einfach. Ich nutze dabei einen Räucherofen. Vor dem Räuchern müssen die Forellen noch vorbereitet werden. Ich starte damit am Vorabend des Räucherns und lege ihn mit einigen Gewürzen…

mehr lesen
Schupfnudeln mit Thermomix

Schupfnudeln mit Thermomix

Manchmal mache ich auf aufwändigere Gerichte. Die Schupfnudeln gehören sicherlich dazu, aber es lohnt sich. Sie sind echt lecker. Wichtig ist, dass ihr mit viel Mehl arbeitet beim Formen. Dann geht es ganz leicht.

mehr lesen
Chili Sin Carne im Thermomix

Chili Sin Carne im Thermomix

Ich bin zwar kein Vegetarier – trotzdem versuche ich meinen Fleischkonsum in Grenzen zu halten. Ich vermisse das Fleisch bei diesem Gericht auch überhaupt nicht. Dieses Chili…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This