Seite wählen

Indisches Korma mit Hühnchen aus dem Thermomix

Ich war vor einigen Tagen zum ersten Mal in meinem Leben in einem indischen Restaurant essen. Ich hatte ein Gericht namens Korma und war völlig begeistert. Am nächsten Tag habe ich mich gleich ein die Thermomix-Variante gemacht. Dank Just Spices ist mein Gewürzschrank mittlerweile sehr gut ausgestattet und ich hatte alle benötigten Gewürze im Haus. Denn man benötigt schon einige für das Korma. Es hat sich aber gelohnt. Es sieht nicht spekatulär aus aber es wird definitiv eines meiner Lieblingsgerichte aus dem Thermomix werden. Seeeeehr lecker! Passt übrigens nicht nur zu Reis, sondern auch zu meinem Naan-Brot mit Käse.

Zutaten für 4 Portionen:

50 g ganze oder gemahlene Mandeln
110 g Zwiebeln
5 g frischer Ingwer, geschält (ca. macadamianussgroß)
1/2 TL Knoblauchpulver oder 3/4 TL Knoblauchpaste
25 g Kokosöl oder Sonnenblumenöl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Korianderpulver (aus Korianderkörnern)
1/2 TL Kurkuma
1/4 – 1TL Chilipulver (je nach gewünschter Schärfe)
1 TL Salz
1/3 TL Zimt
3 Nelken
1 Lorbeerblatt
4 Kardamomkapseln (optional)
250 g Kokosmilch
125 g griechischer Joghurt (10% Fettgehalt) oder Sahne
40 Gramm Tomatenmark
10 g brauner Rohrzucker
400 – 450 g Hähnchenfleisch in groben Stücken

Thermomix Korma

Zubereitung:

  1. 50 g ganze Mandeln in den Mixtopf geben und 6 Sek. / Stufe 9 zerkleinern.
  2. 110 g Zwiebeln, 5 g Ingwer und 3/4 TL Knoblauchpaste in den Mixtopf geben und 4 Sek. / Stufe 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. 25 g Kokosöl hinzufügen und 4 Min. / 100°C / Stufe 2 garen.
  4. 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Korianderpulver, 1/2 TL Kurkuma, 1/4 – 1TL Chilipulver, 1 TL Salz, 1/3 TL Zimt, 3 Nelken, 1 Lorbeerblatt und 4 Kardamomkapseln (optional) hinzufügen und 5 Min. / 100°C / Stufe 2 garen.
  5. 250 g Kokosmilch, 125 g griechischer Joghurt, 40 g Tomatenmark und 10 g brauner Rohrzucker dazu geben und weitere 5 Min. / 100°C / Stufe 2 garen.
  6. 400 – 450 g Hähnchenfleisch in groben Stücken hinzufügen und 15 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 garen.

Tipp: Schmeck sehr gut zu Reis. Für 4 Portionen Reis ca. 260 g Reiskörner kochen.

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhältest du mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

6 Kommentare

  1. Gretel Heilemann

    Es ist immer wieder spannend, etwas auszuprobieren, von dem man nicht weiß, ob es schmeckt. Dieses Gericht ist einfach köstlich! Die Vielfalt der Gewürze ist sensationell. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Antworten
  2. Eva Messow

    Endlich!!! Schon lange bin ich auf der Suche nach einem guten Chicken Korma-Rezept und endlich hab ich es gefunden! Danke! Es ist himmlisch und wir sind alle süchtig danach!

    Antworten
    • Stephan Kuth

      Gestern habe ich es gekocht…..WUNDERBAR…. diese nicht alltäglichen Aromen und der Geschmack.
      PERFEKT
      Grüße Stephan

      Antworten
  3. Hanni Kretschmann

    Chapeau! Wir haben die köstliche Mahlzeit gerade verspeist. Du meine Güte war das lecker! Super Rezept, perfekt für den Thermomix umgesetzt.Vielen Dank dafür.

    Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Typisch indisches Naan-Brot mit Käse aus dem Thermomix - […] Korma, indisch […]
  2. Leckeres Mango-Huhn wie beim Inder mit dem Thermomix - […] Korma, indisch […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Paprikacremesauce im Thermomix

Paprikacremesauce im Thermomix

Die Zucchini-Creme aus dem Thermomix ist eine leckere und vor allem gesunde Sauce. Mal eine Alternative zu anderen Saucen und vegetarisch. Schmeckt aber auch toll als…

mehr lesen
Vegane Tofu-Patties im Thermomix

Vegane Tofu-Patties im Thermomix

Ich habe mal wieder experimentiert um einen veganen Burger-Patty zusammenzustellen. Heute habe ich Patties mit Tofu, Zwiebeln, Paprika und Karotte gemacht. Zusammen mit meinen leckeren Burger-Buns, Salat und feinen…

mehr lesen
Vegane Kidneybohnen-Patties im Thermomix

Vegane Kidneybohnen-Patties im Thermomix

Ich bin zwar kein Veganer, aber ich probiere trotzdem gern vegane Gerichte aus. Heute gab es zum Grillen vegane Kidneybohnen-Patties. Die waren wirklich lecker und ich habe das herkömmliche Burger-Fleisch überhaupt…

mehr lesen
Forelle heißgeräuchert

Forelle heißgeräuchert

Forellen zu räuchern ist ganz einfach. Ich nutze dabei einen Räucherofen. Vor dem Räuchern müssen die Forellen noch vorbereitet werden. Ich starte damit am Vorabend des Räucherns und lege ihn mit einigen Gewürzen…

mehr lesen
Schupfnudeln mit Thermomix

Schupfnudeln mit Thermomix

Manchmal mache ich auf aufwändigere Gerichte. Die Schupfnudeln gehören sicherlich dazu, aber es lohnt sich. Sie sind echt lecker. Wichtig ist, dass ihr mit viel Mehl arbeitet beim Formen. Dann geht es ganz leicht.

mehr lesen
Chili Sin Carne im Thermomix

Chili Sin Carne im Thermomix

Ich bin zwar kein Vegetarier – trotzdem versuche ich meinen Fleischkonsum in Grenzen zu halten. Ich vermisse das Fleisch bei diesem Gericht auch überhaupt nicht. Dieses Chili…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This