+
Seite wählen

Energy Balls – Energie Kugeln mit dem Thermomix

Heute habe ich mal eine Variante meiner schon online gestellten Energy Balls gemacht – die Quinoa Engery Balls. Ich habe einige Zutaten ausgetauscht und auch diese Variante ist so lecker und ein toller Snack für  Alternative zu den Müsli Riegeln.

Zutaten für ca. 20 Kugeln:

100 g Datteln (ca. 10 Stck.)
60 g Cashewkerne
50 g Quinoa
30 g Mandelmus
10 g Kokosöl
ca. 2-3 EL echtes Kakaopulver

Thermomix Quinoa Energy Balls

 Zubereitung:

  1. Quinoa in eine heiß erhitze Pfanne geben und puffen lassen. Dabei des Öfteren wenden und darauf achten, dass er nicht zu dunkel wird. Anschließend ca. 10-15 Min. abkühlen lassen.
  2. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 20 Sek. / Stufe 6,5 zerkleinern.
  3. Masse auf eine Unterlage schütten geben und mit den Händen kleine Kugeln formen (ca. 3 cm Durchmesser). 
  4. Kugeln von oben mit Kakaopulver bestäuben und Kugeln nochmal in der Handfläche rollen um das Kakaopulver zu verteilen. Ich finde, wenn man sie komplett in Kakaopulver wendet ist es zu viel.
  5. Die Energy Balls sind sofort verzehrfertig. Ich bewahre sie in einer Box mit Deckel im Kühlschrank auf. So halten sie sich einige Tage.
Thermomix Quinoa Energy Balls von oben
Thermomix Quinoa Energy Balls

Arbeitszeit (Min.)

Gesamtzeit (Min.)

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nougat-Pudding mit dem Thermomix

Nougat-Pudding mit dem Thermomix

Früher habe ich auch mal Vanillepudding im Supermarkt gekauft. Seitdem ich ihn einmal selbst im Thermomix hergestellt habe mache ich das nicht mehr. Es geht so schnell und einfach und ich freue mich…

mehr lesen
Schoko-Kirsch-Pudding mit dem Thermomix

Schoko-Kirsch-Pudding mit dem Thermomix

Kennt ihr das? Ihr habt ein Rezept mit Glaskirschen gemacht und nun habt ihr noch das Kirschenwasser aus dem Glas übrig. Es ist viel zu schade es einfach wegzuschütten. Daher verwertet es doch…

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This