+
Seite wählen

Schnelle Schinken-Sahne-Sauce aus dem Thermomix

Manchmal muss es mittags schnell gehen. Dann werden es auch gern einfach mal Nudeln mit einer Sauce. Und die ist schnell im Thermomix gemacht – mit Kochschinken, Sahne, Schmand, Gewürzpaste für Gemüsebrühe und etwas Salz. Voilá und fertig ist eine leckere Schinken-Sahne-Sauce.
5 von 5 Bewertungen
Portionen: 4 Portionen

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 5 Min.

Zutaten

Zubereitung
 

  • Kochschinken in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 5 zerkleinern.
  • Übrige Zutaten hinzufügen und und 5 Min. / 100°C / Linkslauf / Stufe 1 erhitzen.
  • Abschmecken und zu Nudeln servieren.

Anmerkungen

Passend bei 4 Portionen für ca. 440 g Nudeln (Trockenzustand).
Die Portionen können super halbiert werden.
Keyword Currysauce, Kochschinken, Nudelgericht, Nudeln, Nudelsauce, Schinken, Schinken-Sahne-Sauce, Schinkensauce, Spaghetti
Thermomix Schinkensauce
Thermomix Schinkensauce

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

6 Kommentare

  1. Steuertusi

    Das Rezept kenn ich. Ich runde die Soße immer mit Basilikum ab.

    Antworten
  2. Jörg Schönborn

    Sehr lecker ich hab noch ne Prise Dill hinzugefügt.

    Antworten
    • Pqtricia Springer

      Ich würde dieses Rezept auch gerne ausprobieren, aber bei uns in Wien gibt es keinen Schmand, was könnte statt den nehmen? Danke

      Antworten
      • Sandra Backwinkel

        Hallo Patricia, du kannst auch Creme Fraiche nehmen oder Schmand selbst herstellen. Einfach 200 g flüssige Schlagsahne in ein Schüsselchen füllen und 1 großen EL griechischen Joghurt (10% Fett) hinzugeben und verrühren. Gemisch außerhalb des Kühlschrankes stehen lassen. Im Sommer ist der selbstgemacht Schmand oft innerhalb eines Tages fertig. Im Winter dauert es wegen der geringeren Umgebungstemperatur auch mal 2 Tage. Wenn der „Schmand“ fertig ist, in den Kühlschrank stellen. Hält dann aber nur ein paar Tage. Viel Erfolg. Viele Grüße, Sandra

        Antworten
      • Anonymous

        Man kann saure Sahne und Creme fraiche zu gleichen Teilen mischend

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Avocado-Pesto mit dem Thermomix

Avocado-Pesto mit dem Thermomix

Ich mag Pestos super-gern. Heute habe ich mal ein anderes als das übliche Basilikum-Pesto. Mit Avocado kann man nämlich ebenfalls ein hervorragendes, leckeres Pesto machen.

mehr lesen
Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Hühnerfrikassee mit dem Thermomix

Ich war vor einigen Tagen zum ersten Mal in meinem Leben in einem indischen Restaurant essen. Ich hatte ein Gericht namens Korma und war völlig begeistert. Am nächsten Tag habe ich mich gleich ein die…

mehr lesen
Bolognese-Sauce mit dem Thermomix

Bolognese-Sauce mit dem Thermomix

Die Klassiker-Sauce für Nudelgerichte ist die Bolognesesauce. Im Thermomix kann man die schnell und ohne Spritzerei super machen. Die Nudeln mache ich in der Zwischenzeit einfach auf dem Herd. Da ich…

mehr lesen
Himbeer-Vinaigrette mit dem Thermomix

Himbeer-Vinaigrette mit dem Thermomix

Manchmal braucht man ein ganz simples Salatdressing für einen grünen Salatteller. Heute stelle ich ein Salatdressing auf Essig-Öl-Basis vor. Fix zusammen gemixt und bereit, den Salat zu verfeinern.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This