+
Seite wählen

Tomatensugo - Basistomatensauce für Pasta und Pizza

Tomatensugo ist die klassische Bezeichnung für eine einfache Tomatensauce. Ihr könnt sie als Basis für Pasta oder als Sauce auf der Pizza verwenden. Ich habe meine Variante mit ofengerösteten Tomaten, Möhren, Zwiebeln und Knoblauch gemacht, da sie dadurch noch geschmackvoller wird.
5 von 1 Bewertung
Portionen: 3 Gläser á 320 ml

Bei Erhöhung der Portionsmenge bitte immer auf die Gesamtfüllmenge des Mixtopfs achten! Die Kochzeit wird bei Änderungen der Portionsgrößen nicht automatisch angepasst und muss ggf. selbst korrigiert werden.

Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 15 Min.

Zutaten

  • 500 g Cherry-Tomaten
  • 140 g Zwiebeln
  • 100 g Möhre
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL brauner Rohrzucker
  • 400 g passierte Tomaten
  • 15 g Olivenöl
  • 2 TL Rosa Kristallsalz (Himalaya-Salz)
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 EL Thymian, frisch
  • 15 g Basilikum, frisch
  • 10 g Organo, frisch
  • 30 g Tomatenmark
  • 10 g Balsamicoessig
  • 100 g Rotwein, trocken (opt.)

Zubereitung
 

  • Backofen vorheizen auf 180°C Umluft.
  • Cherrytomaten, Möhren (in 4 cm Stifte geschnitten), Zwiebeln (in Stücken) und halbierte Knoblauchzehen und braunen Rohrzucker auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Olivenöl (1. Zutatenposition) darüber geben und 30 Min. bei 180°C Umluft rösten lassen.
  • Geröstetes Gemüse in den Mixtopf geben und mit passierten Tomaten und frischen Kräutern zusammen 30 Sek. / Stufe 10 pürieren.
    blank
  • Restliche Zutaten hinzufügen und anschließend  20 Min. / 100°C / Stufe 1 ohne Messbecher garen.
  • Nochmals 20 Sek. / Stufe 10 pürieren und in heiß ausgespülte Gläser füllen.

Anmerkungen

Hält sich im Vorrat verschlossen mehrere Monate. 
Wer keine frischen Kräuter hat, dann durch getrocknete ersetzen. Dann 1 TL Basilikum, 1/2 TL Thymian und 3/4 TL Oregano verwenden.
Das Sugo sieht auf den Fotos stückiger aus als auf dem Video, da ich es nicht vollständig püriert habe. Im Video zeige ich es vollständig püriert, so wie es auch in der Rezeptbeschreibung steht.
Wer keinen Rotwein nutzen mag, ersetzt ihn mit Wasser.

Benutztes Zubehör

Keyword Knoblauch, Möhren, Olivenöl, Sauce, Soße, Sugo, Tomate, Tomaten-Sugo, Tomatensugo
Thermomix Tomatensugo auf Nudeln
Thermomix Tomatensugo
Thermomix Tomatensugo von oben
Thermomix Tomatensugo

Ich würze mit den Gewürzen der Firma Just Spices GmbH. Bei einem Einkauf im Online-Shop auf www.justspices.de erhaltet ihr mit der Eingabe des Codes TURBOMIX im Warenkorb kostenlos mein monatlich wechselndes Lieblingsgewürz. Mehr Infos dazu auch hier.

2 Kommentare

  1. Karin Jeschke

    Liebe Sandra, ist es nicht möglich, statt der passierten Tomaten ebenfalls frische Tomaten zuzugeben? Da ich auch viele Tomaten im Garten habe, könnte man die auch mit verwerten..das Rezept wird trotzdem ausprobiert. Vielen Dank und liebe Grüße

    Antworten
    • Sandra Backwinkel

      Hallo Karin, ja, das klappt. Ich habe es gestern selbst gemacht. Liebe Grüße, Sandra

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Gesunde Alternative zu Reis - Dinkel wie Reis im Thermomix zubereitet - […] kleiner Sohn isst gern einfache Nudeln oder Reis mit Tomatensauce.  Wirklich glücklich war ich damit schon lange nicht. Nun…
  2. Gesunde Alternative zu Reis - Dinkel wie Reis im Thermomix zubereitet - […] Tomatensauce / Tomatensugo […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte das Rezept:




Avocado-Pesto mit dem Thermomix

Avocado-Pesto mit dem Thermomix

Ich mag Pestos super-gern. Heute habe ich mal ein anderes als das übliche Basilikum-Pesto. Mit Avocado kann man nämlich ebenfalls ein hervorragendes, leckeres Pesto machen.

mehr lesen
Bolognese-Sauce mit dem Thermomix

Bolognese-Sauce mit dem Thermomix

Die Klassiker-Sauce für Nudelgerichte ist die Bolognesesauce. Im Thermomix kann man die schnell und ohne Spritzerei super machen. Die Nudeln mache ich in der Zwischenzeit einfach auf dem Herd. Da ich…

mehr lesen
Himbeer-Vinaigrette mit dem Thermomix

Himbeer-Vinaigrette mit dem Thermomix

Manchmal braucht man ein ganz simples Salatdressing für einen grünen Salatteller. Heute stelle ich ein Salatdressing auf Essig-Öl-Basis vor. Fix zusammen gemixt und bereit, den Salat zu verfeinern.

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This